Autor: Gerd Junker 21. August 2015

RE06 Windenergie Finnland: Große Erstinvestition steht fest

 

 

Das Hamburger Emissionshaus Reconcept hat sich seit einigen Jahren zum Finnland Spezialisten gemausert, nachdem es zunächst nur nach einer Notlösung als Ersatz für die in Deutschland kaum noch lukrativen Windkraftprojekten ausgesehen hat. Doch Finnland ist eines der letzten Länder mit der Spitzenbewertung AAA für Stabilität und Finanzkraft und hält an seinen ambitionierten Ausbauzielen für die Windkraft fest. Bis 2020 sollen 2.500 Megawatt an Windenergie installiert sein. Jetzt hat Reconcept bekannt gegeben, dass das erste Windkraftprojekt für den aktuellen Fonds RE06 Windenergie Finnland auf dem Weg sei.

 

 

RE06 Windenergie Finnland verliert Blind-Pool Status: Windpark Kuusamo soll kommen

Wie das Emissionshaus Reconcept  aktuell ankündigte, geht man von einer Investition von in den Windpark Kuusamo im Nordosten Finnlands aus. Die Nennleistung beträgt 12 MW, das Gesamtvolumen für den Erwerb liegt bei 27 Mio. Euro. Damit ist das geplant Volumen des Fonds von rund 50 Mio. Euro bereits zu mehr als 50% vergeben.

 

 

 

RE06 Windenergie Finnland Karte Windpark Kuusamo

Ausreichen Projekte für den RE06 Windenergie Finnland: das Portfolio geplanter Windprojekte in Finnland (Bild: Reconcept).

 

 

 

Bei einem guten Platzierungsstand und aktuell nur noch 2,5 Mio. restlichem, zu platzierendem Eigenkapital, eine wichtige Nachricht. Der Fonds verliert damit seinen “Blind Pool Status”, der immer dann besteht, wenn die genauen Investitionsobjekte noch nicht fest stehen.

 

Der Standort ist im dünn besiedelten Hügelland Vaara-Suomi zu finden. Die Windgeschwindigkeiten sind hoch und reichen bis zu 8 m/s. Eingesetzt werden die effizienten Windturbinen von Nordex, die  N131/3000 mit 114 Meter Nabenhöhe und 131 Meter Rotordurchmesser. Die überstrichene Rotorfläche ist 25 Prozent größer als im Vorgängermodell N117.

 

 

 

Zugriff auf weitere rund 90 Windräder gesichert

Entwickelt wird der Windpark von Tuulialfa Oy als erstes gemeinsames Projekt mit Reconcept. Im gleichen Atemzug wurde die langfristige Kooperation mit den Finnen bekannt gegeben, womit sich Reconcept den Zugriff auf rund 90 Windkraftanlagen sichert. Denn Reconcept hat bei diesen Projekten jeweils ein vertragliches Vorkaufsrecht. “Für kommenden 5 Jahre haben wir damit genügend Assets für neue Beteiligungsangebote gesichert”, so Karsten Reetz, Geschäftsführer von reconcept.

 

 

Vorgängerfonds RE03 Windenergie Finnland: Anlagen speisen Strom ein

RE03 Windenergie Finnland Vorinstallation einer Nabe

Vorgängerprojekt RE03: Vorinstallation einer Nabe der Windturbine (Bild: Reconcept)

Beim direkten Vorgänger des RE06 Windenergie Finnland, dem RE03 (die anderen RE04, RE05 wurden anderweitig vergeben), können positive Nachrichten vermeldet werden.

 

Der Windpark Ylivieska Pajukoski konnte Mitte August fertig gestellt und an das Stromnetz angeschlossen werden. So liefert der RE03 Windenergie Finnland mittlerweile die ersten sauberen Kilowattstunden an die finnische Bevölkerung.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

mehr-zum-re06-windenergie-finnland

 

 

 

 

 

Interesse an unseren Themen? Holen Sie sich die Grünes Geld News und erhalten Sie Insider-Tipps und Frühzeichnerboni.

Portraitfoto Gerd Junker Gerd Junker ist Co-Gründer und Geschäftsführer der Grünes Geld GmbH. Gerd Junker: „Wir leben was wir tun! Und das ist ganz einfach, denn der doppelte Nutzen von grünen Geldanlagen ist überzeugend – die Welt verbessern und Rendite erhalten.“ Mehr zu ihm und Grünes Geld auf auf Xing, Facebook oder Twitter.
Facebook Like

Comments are closed.