Autor: Gerd Junker 13. Mai 2016

Luana Capital weiter im Plan: bereits 11 Blockheizkraftwerke im Projekt angebunden

Der Hamburger Anbieter Luana Capital hat berichtet, dass er für sein Projekt “Blockheizkraftwerke Deutschland 3” fünf weitere Standorte vertraglich gesichert hat und noch im Sommer diesen Jahres die Blockheizkraftwerke dort installiert. Insgesamt sind nun 11, der auch Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen genannten Systeme, im Projekt eingebunden. Anleger können sich nur noch bis 26. Juni 2016 beteiligen.

 

 

 

Einzigartige Projekt-Idee bietet Anlegern viele Vorteile

 

 

 

 

Dass Blockheizkraftwerke ökologisch wie ökonomisch viele Vorteile bieten, ist seit Jahren bekannt. Schließlich nutzen sie die Energie (meist Erdgas) zweimal – für die Gewinnung von Strom und von Wärme oder Kälte. Der Wirkungsgrad kommt damit teilweise über 90 Prozent. Auch die Zuverlässigkeit und der tägliche Betrieb überzeugen.

 

 

 

kraft-wärme-kopplung-strom-glühlampen

BHKW’s erzeugen neben Wärme auch Strom

Doch öffentliche Angebote für Kapitalanleger blieben rar, denn meist sind die Anlagen zu klein und damit zu kostengünstig, als dass man ein Angebot daraus machen könnte. Schließlich muss ein gewisses Projektvolumen vorhanden sein, damit sich die Einbindung externer Kapitalgeber lohnt. Luana hat sich mit einem besonderen Konzept, niedrigen Kosten und hoher Kompetenz hier eine interessante Nische geschaffen und bereits das 3. Blockheizkraftwerks-Projekt auf den Weg gebracht.

 

 

 

Es werden an vor-definierten Standorten im gesamten Bundesgebiet Blockheizkraftwerke installiert. Immer gerade so viele, wie Anlegergelder eingeworben wurden. Mittlerweile sind das im aktuellen Projekt 11 Stück.

 

 

 

Da der Betrieb von richtig eingesetzten Blockheizkraftwerken finanziell sehr interessant ist, hat der Anleger viel Vorteile:

 

 

 

– Sachwerte am Standort Deutschland

– sehr gute Risiko-Streuung durch viele unabhängige Einzel-Projekte

– nur 6,5 Jahre Laufzeit

– Gesamtauszahlung 160% mit jährlichen Rückzahlungen

– Beteiligung ab 10.000 Euro

 

 

Aktueller Platzierungsstand: 135% und 11 Kraftwerke

 

 

 

 

Wie Luana Capital aktuell meldet, hat sich der Platzierungsstand auf 135% erhöht. Während man ursprünglich knapp 5 Mio. Euro einsammeln wollte, ist man nun schon fast bei 7 Millionen Euro platziertem Eigenkapital angelangt. Für das Konzept kein Problem – es werden einfach entsprechend mehr Standorte identifiziert und mit Blockheizkraftwerken ausgestattet.

 

 

 

Trotzdem bleibt das Limit 26. Juni 2016 für die Anleger relevant, denn dann muss Luana Capital das Projekt für neue Anleger schließen. Das verlangt das seit letztem Jahr eingeführte Kleinanlegerschutzgesetz.

 

 

 

Während 6 Kraftwerke bereits installiert sind, werden die nächsten 5 Kraftwerke vom Hersteller RMB in den Monaten Juni und Juli geliefert. Alle tragen zum Konzept der dezentralen Energieerzeugung bei – einer Idee, die unabhängiger macht und Leitungsverluste minimiert.

 

 

 

 

noch-vor-26.6.2016-über-bhkw-deutschland-3-informieren

 

 

 

 

 

 

Interesse an unseren Themen? Holen Sie sich die Grünes Geld News und erhalten Sie Insider-Tipps und Frühzeichnerboni.

Portraitfoto Gerd Junker Gerd Junker ist Co-Gründer und Geschäftsführer der Grünes Geld GmbH. Gerd Junker: „Wir leben was wir tun! Und das ist ganz einfach, denn der doppelte Nutzen von grünen Geldanlagen ist überzeugend – die Welt verbessern und Rendite erhalten.“ Mehr zu ihm und Grünes Geld auf auf Xing, Facebook oder Twitter.
Facebook Like

Comments are closed.