Autor: Gerd Junker 18. April 2018

Neues Angebot von ForestFinance: KakaoDirektinvest 6

Viele Anleger finden Waldinvestments grundsätzlich gut. Der natürliche Werkstoff Holz sorgt überall wo er eingesetzt wird für eine natürliche, wohnliche Atmosphäre. Er wächst nach und er entzieht als einzige Möglichkeit derzeit der Atmosphäre das schädliche Treibhausgas CO2.

 

ABER…vielen Anlegern ist die typische Anlagedauer für ein Holzinvestment von oftmals 25 bis 35 Jahren einfach zu lang. Wer kann solche Zeiträume noch überblicken, in einer Welt, die sich immer schneller zu drehen scheint.

 

 

Dem hat ForestFinance jetzt mit einem innovativen Angebot entgegen gewirkt. Alternativ zur schon seit vielen Jahren beliebten Anlage KakaoWald mit 25 Jahren Laufzeit und 238% Mittelrückfluss gibt es ab sofort den KakaoDirektinvest 6. Die Zahl steht dabei für die extrem kurze Anlagedauer von nur 6 Jahren (bei 133% Gesamtrückfluss oder 5 Prozent Rendite pro Jahr).

 

Was ist der Unterschied? Beim langlaufenden KakaoWald werden neben des direkten Anbaus von Mischwäldern wertvolle Kakaobäume gepflanzt und über die komplette Nutzungsdauer immer wieder abgeerntet. Nach rund 25 Jahren tragen die Bäume nicht mehr; es bleibt insgesamt der Mischwald.

 

Beim neuen KakaoInvest 6 wird mit dem Geld der Investoren nur die erste Phase durchgeführt, also die Anpflanzung und Pflege der Kakaobäume bis sie im 6. Jahr ihre volle Leistungsfähigkeit erreichen. Danach erfolgt der Verkauf an andere Investoren, die bei Ihrer Investition sofort die volle Ernte an Kakao genießen können.

 

 

 

 

 

  

Gerd Junker ist Co-Gründer und Geschäftsführer der Grünes Geld GmbH. Gerd Junker: „Wir leben was wir tun! Und das ist ganz einfach, denn der doppelte Nutzen von grünen Geldanlagen ist überzeugend – die Welt verbessern und Rendite erhalten.“ Mehr zu ihm und Grünes Geld auf auf Xing, Facebook oder Twitter.

 

 

Facebook Like

Comments are closed.