Archiv für Februar 2020

Neue Kapitalanlage Ranft Energie 2019: ab 2 Jahren, bis zu 5,75 Prozent

Mittwoch, 05. Februar 2020

 

Die aus dem historischen und schön gelegenen Bad Mergentheim stammende Ranft Gruppe bietet aktuelle ein attraktives Investment im Bereich Photovoltaik an. Anleger können sich bereits ab 2 Jahren Mindestanlagedauer beteiligen (3,75 Prozent Zins pro Jahr). Wer länger dabei bleiben möchte wählt 4 Jahre / 4,75 Prozent oder 6 Jahre / 4,75 Prozent.

 

In was investiert man bei Ranft Energie 2019?

 

Grundsätzlich wird das Geld zur Stärkung der Eigenkapitalbasis der Ranft Energie GmbH gegenüber Banken bei der Aufnahme langfristiger Kredite. Ranft kann das Geld dann im Rahmen seiner unternehmerischen Tätigkeit verwenden und plant zum heutigen Stand, dass rund 2/3 der Investitionen in Photovoltaikkraftwerke und rund 1/3 in den Aufbau des Energiehandels gehen werden. Die Photovoltaikkraftwerke werden in Europa sein, Schwerpunkte die bisherigen Märkte von Ranft sind Deutschland und Italien.

 

Die Details des Nachrangdarlehens Ranft Energie 2019

 

Der Anleger gewährt Ranft ein Nachrangdarlehen, das bedeutet, dass seine Ansprüche erst dann gewährt werden, wenn die vorrangigen Gläubiger – also die Banken – bedient sind.

 

Das Darlehen wird verzinst und zahlt jährlich zum 1. Januar die aufgelaufenen Zinsen aus. Je nach Darlehensart gibt es die Mindestlaufzeiten 2 Jahre, 4 Jahre und 6 Jahre, zu denen frühestens gekündigt werden darf. Kündigt weder Ranft noch der Anleger das Darlehen, läuft es unbegrenzt weiter und zahlt entsprechend unbegrenzt seine Zinsen aus.

 

 

 

Alle Informationen zum Reconcept RE 14 Multi Asset-Anleihe

 

 

 

Gerd Junker ist Co-Gründer und Geschäftsführer der Grünes Geld GmbH. Gerd Junker: „Wir leben was wir tun! Und das ist ganz einfach, denn der doppelte Nutzen von grünen Geldanlagen ist überzeugend – die Welt verbessern und Rendite erhalten.“ Mehr zu ihm und Grünes Geld auf auf Xing, Facebook oder Twitter.