Autor: Gerd Junker 3. Juli 2014

Aquila® WindpowerINVEST II in BaFin-Prüfung

Der Hamburger Anbieter für Sachwertanlagen Aquila lässt im Moment ein neues Windkraftprojekt von der Bafin prüfen. Vor einer Bafin-Genehmigung dürfen keine offiziellen Angaben veröffentlicht werden, Gerüchte besagen jedoch dass es sich bei dem möglicherweise WindpowerINVEST II genannten Projekt um einen reinen Eigenkapital-Windkraft-Fonds handeln soll. Projekte ohne Fremdkapital von Banken gefallen Anlegern aufgrund der damit höheren Sicherheit, da Banken durch Kredite ein Mitspracherecht in den Projekten haben. Das kann in Extremfällen zu Entscheidungen entgegen den Interessen der Anleger und im Sinne der Interessen der Banken führen.

Facebook Like

Kommentar hinzufügen

You must be logged in to post a comment.