Autor: Elisabeth Jakob 25. Oktober 2019

Auszeichnung für deutschen Anbieter von Solarbeteiligungen hep

Quelle: hep

 

„TOP nachhaltiges Investmentvermögen“

Seit 2008 vergibt das Fachmagazin BeteiligungsReport jährlich den Deutschen BeteiligungsPreis für besondere Leistungen bei Konzeption und Management in der Sachwertbranche.

 

 

Im Rahmen einer feierlichen Verleihung in Landshut am 11. Oktober 2019 erhielt hep den BeteiligungsPreis in der Kategorie „TOP nachhaltiges Investmentvermögen“ für den aktuellen Publikums-AIF „HEP – Solar Portfolio 1 GmbH & Co. geschlossene Investment KG“.

 

Orientierung für Investoren

Anleger interessieren sich verstärkt für Sachwertinvestments, deren Renditen weit über dem aktuellen Zinsniveau liegen. Der Juryvorsitzende Edmund Pelikan erläutert,  dass es das Ziel des Preises sei,  die positiven Vertreter dieser wichtigen Produktgattung für ein ausgewogenes Assetportfolio aus der Masse herauszuheben.

 

Der ausgezeichnete Publikums-AIF „HEP – Solar Portfolio 1 GmbH & Co. geschlossene Investment KG“ investiert mittelbar in Photovoltaikanlagen. Dabei liegt der Investment-Fokus auf den USA, Kanada, Japan, Australien, Europa und Taiwan. In diesen Zielländern ist das Umfeld für die Einspeisung von Strom aus Solaranlagen gut, da sie alle über ein politisch stabiles Umfeld und gute wirtschaftliche Rahmenbedingungen verfügen.

 

Quelle: hep

 

 

Zum 30. September waren rund 13,5 Millionen Euro des Investitionsvolumens platziert, dies sind 45 Prozent vom Gesamt-Investitionsvolumen. Die Platzierung verläuft plangemäß und der Fonds erfreut sich einer hohen Nachfrage im Markt, gerade im Rahmen der Klimadebatte und dem Wunsch vieler Anleger, umweltfreundlich zu investieren. Eine Beteiligung ist ab 20.000 Euro zzgl. Agio in Höhe von 3 Prozent möglich.
 
 

Facebook Like

Comments are closed.