Autor: Gerd Junker 2. Juli 2015

Blockheizkraftwerke Deutschland 3

 

Vor ein paar Tagen war ich mit einem Freund mittags essen. Wir haben uns unterhalten und er sagte mir, wie toll sein Arbeitgeber positioniert sei. In einer Branche, die in Deutschland seit 30 Jahren praktisch tot ist, feiert er Erfolg über Erfolg. Es geht um die Textil- und Kleiderindustrie, bis in die 70er Jahre hinein eine wachsende, gesunde Branche.

 

 

Doch dann lieferten die Asiaten so günstig, dass sich die Produktion in Deutschland kaum noch lohnte. Was macht der Chef meines Freundes anders? Er ist in einer Nische tätig, er ist nicht im Massengeschäft. Er produziert Spezial-Kleidung für Handels- oder Industrieunternehmen. Und dort geht es zu allererst um Qualität und Flexibilität, nicht um den Preis. So kann man sich in einer Nische, bei hohen Qualitätsstandards, gut behaupten.

 

Und genau das macht Luana Capital mit seinem Blockheizkraftwerke Deutschland 3 aus. Während sich der Massenmarkt für Investments im Bereich der Erneuerbaren Energien um Windkraftwerke und Photovoltaikanlagen schlägt, hat sich Luana Capital ein gutes Wissen im Bereich der Blockheizkraftwerke, einem absoluten Nischenmarkt für Investoren, aufgebaut. Und das zahlt sich aus – vor allem für die Anleger.

 

 

 

Blockheizkraftwerk

Blockheizkraftwerke: sehr hoher Wirkungsgrad, sehr hohe Renditen.

 

 

 

 

Blockheizkraftwerke Deutschland 3: Schon der dritte

 

Erinnern Sie sich noch an das Windows 3.0 Betriebssystem? Es wurde ausgeliefert, aber konnte kaum länger als 2 Stunden ohne Absturz benutzt werden. Erst mit der Erfahrung einiger tausend Benutzer konnte Microsoft die nächst Version, die übernächste und die über-über-nächste Version auf den Markt bringen.

 

Die Version Windows 3.11 schließlich war stabil, der Durchbruch von Microsoft für Betriebssysteme mit Fenstern und Mausbedienung war gelungen. Auch der frisch gestartete, operative tätige Blockheizkraftwerke Deutschland 3 ist bereits das dritte Projekt von Luana in exakt diesem Bereich. Auch er nutzt die Erfahrung aus den Vorgänger-Projekten.

 

Die Erfahrung der beiden Vorgängerfonds konnte genutzt werden, um den BHKW Deutschland 3 zum besten Angebot von Luana, das es je gab, machen. Mittlerweile ist man soweit, dass auch der Verkauf der BHKW’s am Ende der Laufzeit komplett selbst organisiert wird: höhere Renditen winken. Auch geht man mit mehreren BHKW Anbietern ins Rennen: Konkurrenz belebt das Geschäft – und senkt in diesem Fall die Einkaufskosten.

 

Hohe Renditen wegen Niedrigzinsphase

 

Wir haben weiterhin historisch niedrige Zinsen. Die Bankguthaben der Anleger bringen nur noch selten mehr als 0,1 oder 0,2 Prozent Zinsen. Was schlecht für Sparer ist, ist gut für Kreditnehmer: der Blockheizkraftwerke Deutschland 3 kann mit extrem niedrigen Kreditzinsen kalkulieren. Da gut 40 Prozent des Kaufpreises der BHKW’s Fremdkapital sind, das mit Kreditzinsen bedient werden muss; eine erhebliche Kosteneinsparung. Gleichzeitig ist die eingesetzte Technologie sehr rentierlich, denn wenn auch im Sommer für einen Abnehmer der Wärme gesorgt ist, können traumhafte Renditen mit Blockheizkraftwerken erzielt werden. Entsprechend ist der Blockheizkraftwerke Deutschland 3 aktuell das Projekt mit der höchsten Rendite aus unserem Angebot: ca. 10,5 Prozent (IRR-Methode).

 

Blockheizkraftwerke Deutschland 3 – eine sinnvolle Brückentechnologie

 

Im ersten Moment zweifelt man an der ökologischen Sinnhaftigkeit der Blockheizkraftwerke, kurz BHKW; schließlich werden fossile Brennstoffe eingesetzt. Trotzdem sind sie ökologisch sehr wertvoll, denn 3 Punkte sprechen für sie:

 

1.) Der Wirkungsgrad ist durch die Nutzung der Energie für Stromerzeugung und Wärmeerzeugung sehr hoch, oft über 90 Prozent

2.) Die BHKW’s verwenden Erdgas. Dieses steht noch in größeren Mengen zur Verfügung und verbrennt mit minimaler Schadstoffemission

3.) BHKW’s tragen zur Dezentralisierung der Energieerzeugung in Deutschland bei. Wichtig um den Bau weitere Stromleitungen zu vermeiden und die Macht der Energie-Konzerne zu reduzieren.

 

 

luana-capital-blockheizkraftwerke-deutschland-3

 

 

 

 

 

alle-informationen-bhkw-deutschland-iii

 

 

 

 

 

Interesse an unseren Themen? Holen Sie sich die Grünes Geld News und erhalten Sie Insider-Tipps und Frühzeichnerboni.

Portraitfoto Gerd Junker Gerd Junker ist Co-Gründer und Geschäftsführer der Grünes Geld GmbH. Gerd Junker: „Wir leben was wir tun! Und das ist ganz einfach, denn der doppelte Nutzen von grünen Geldanlagen ist überzeugend – die Welt verbessern und Rendite erhalten.“ Mehr zu ihm und Grünes Geld auf auf Xing, Facebook oder Twitter.
Facebook Like

Comments are closed.