Autor: Gerd Junker 30. Oktober 2014

Grünes Geld Geschäftsführerin Carmen Junker hilft Anlegern mit Musterdepot-Empfehlung im ECOreporter.de

 

Wer sich im Bereich der ethisch-ökologischen Geldanlagen informiert kommt um ihn nicht herum: der ECOreporter ist seit vielen Jahren das Fachmagazin für den nachhaltigen Anleger. In einer exklusiven Serie adelt der ECOreporter erfahrene Spezialisten für die ethisch-ökologische Geldanlage mit einem fiktiven Anleger, für den ein Anlagekonzept erstellt werden soll.

 

 

ECOreporter vertraut bereits das 2. Mal auf Grünes Geld

 

Nach der ersten Anfrage an Grünes Geld Geschäftsführerin Carmen Junker im Oktober 2010 wurde sie erneut gefragt, ob Sie für eine fiktive Anlegerin ein passgenaues Anlagekonzept erstellen könne. Grundlage aller Vorschläge waren ethisch-ökologische Anlagelösungen, wie sie im täglichen Geschäft von Grünes Geld eingesetzt werden.

 

 

Klicken Sie auf das Bild um zum Artikel im ECOreporter zu gelangen:

 

 

carmen-junker-grünes-geld-ecoreporter

Musterdepot-Empfehlungen von Grünes Geld im führenden Magazin ECOreporter (29.10.2014)

 

Der Artikel erschien im kostenpflichten Teil des Angebots des ECOreporters. Fragen Sie direkt bei uns an, um die wesentlichen Inhalte von uns zu erhalten:

 

 

 Mehr Details zum Bericht im ECOreporter anfordern

 

 

 

Interesse an unseren Themen? Holen Sie sich die Grünes Geld News und erhalten Sie Insider-Tipps und Frühzeichnerboni.

Portraitfoto Gerd Junker Gerd Junker ist Co-Gründer und Geschäftsführer der Grünes Geld GmbH. Gerd Junker: „Wir leben was wir tun! Und das ist ganz einfach, denn der doppelte Nutzen von grünen Geldanlagen ist überzeugend – die Welt verbessern und Rendite erhalten.“ Mehr zu ihm und Grünes Geld auf auf Xing, Facebook oder Twitter.
Facebook Like

Comments are closed.