Autor: Jasmin Messina 8. Mai 2014

Grünes Geld stellt vor: Beraterin Martina Grubba

1.) Martina, Du bist jetzt seit einigen Monaten im Team von Grünes Geld. Was hat Dich daran gereizt, in ein Unternehmen zu gehen, das ethisch-ökologische Geldanlagen zum Thema hat?

 

Ich habe mich bewusst für das Unternehmen Grünes Geld entschieden, da hier der ökologisch orientierte Privatanleger im Vordergrund steht. Ein breites Spektrum an Anlageformen bietet dem Anleger die Möglichkeit individuell und nachhaltig sein Geld anzulegen. Er kann frei entscheiden, wohin sein Geld geht, ob einzelne Projekte aus den Bereichen Holz, Solar oder Wind für ihn das Richtige sind oder er sich zum Beispiel mit monatlichen Einzahlungen sich an 100 Unternehmen des Klima-Sektors weltweit beteiligen möchte. Auf jeden Fall stehen immer die Natur und der Mensch im Mittelpunkt.

 

Martina Grubba bereichert das Grünes Geld Team seit Anfang des Jahres.

Martina Grubba bereichert das Grünes Geld Team seit Anfang des Jahres.

 

2.) Im Finanzbereich sind die Themen Vermögensaufbau einerseits und Absicherung andererseits eng verknüpft. Grünes Geld steht primär für den Vermögensaufbau, also für die Kapitalanlagen. Deine bisherige Karriere hatte den Schwerpunkt im Gebiet Absicherung. Welche Vorteile ergeben sich durch diese Konstellation?

 

Wenn der Kunde sich für einen nachhaltigen Vermögensaufbau entschieden hat, ist es natürlich auch wichtig dieses Vermögen zu sichern, z. B. die Frage nach der Absicherung bei Berufsunfähigkeit, Altersvorsorge – letztlich: ist meine Familie abgesichert wenn mir heute etwas passiert? Auch die Ausbildung der Kinder spielt hier eine große Rolle. Sehr positiv finde ich, dass es mittlerweile Versicherungsunternehmen gibt, die auch den Aspekt der Nachhaltigkeit umgesetzt haben und der Kunde mitbestimmen kann, wohin sein Geld geht. Das hat mich überzeugt.

 

Durch die Verbindung von nachhaltigem Vermögensaufbau und Absicherung ist es uns möglich, den Kunden individuell rundum zu beraten.

 

3.) Wie unterscheidet sich Dein typischer Berater-Alltag bei Grünes Geld von dem, was Du vorher getan hast? Sind ethisch-ökologisch orientierte Anleger andere Mandanten?

 

Ethisch-ökologische Anleger haben sich sehr oft schon mit dem Thema Nachhaltigkeit beschäftigt. Manchmal haben Sie auch schon bereits in einzele Projekte investiert und suchen nun eine sinnvolle Alternative zu Ihrem Depot. Der Kontakt findet fast ausschließlich über das Telefon oder auch über unsere Internet-Präsentation statt, sodass ich am Telefon sehr genau zuhöre, um was es dem Kunden wirklich geht, um Ihm dann eine interessante Möglichkeit aufzuzeigen. Natürlich gibt es auch Termine bei uns Im Büro oder beim Kunden vor Ort. Dieses ist besonders dann vorteilhaft, wenn der Kunde auch im Bereich Absicherung eine Beratung wünscht und seine Unterlagen mitbringt.

 

Gemeinsam mit dem Kunden sein Ziel zu erreichen, dieses motiviert mich.

 

Martina Grubba erreichen Sie unter martina.grubba (@) gruenesgeld24.de oder telefonisch unter 0 60 21 – 369 29 – 20.

 

Facebook Like

Kommentar hinzufügen

You must be logged in to post a comment.