Autor: Gerd Junker 18. Februar 2019

Main-Echo Wirtschaftstipp 06/2019: Heute in eigener Sache

 

WIRTSCHAFTSTIPP

 

Carmen Junker

 

Geschäftsführer Grünes Geld

 

 

 

Wir benötigen Ihre Hilfe, denn wir suchen administrative Unterstützung!

 

Eine Person (m/w/d), die für einen reibungslosen Ablauf unseres Tagesgeschäfts sorgt, gewissenhaft arbeitet und sich zudem auch noch für Nachhaltigkeit und Umwelt interessiert. Gefragt sind außerdem eine kaufmännische Ausbildung, fortgeschrittene Office-Kenntnisse sowie ein „Händchen“ für Organisatorisches.

 

Wir bieten eine Anstellung im Mini-Job, Midi-Job oder in Teilzeit in einem interessanten und vielfältigen Arbeitsumfeld.

 

Fühlen Sie sich angesprochen oder können uns jemanden empfehlen? Dann freuen wir uns über eine Bewerbung an jobs@gruenesgeld24.de.

Sie kennen uns noch nicht? Die Grünes Geld GmbH zählt zu den Pionieren der ethisch-ökologischen Geldanlage und Vermögensverwaltung. Unseren Mandanten stellen wir seit 2001 nachhaltige Anlagen und umfangreiche Services zur Verfügung.

 

Wir leben das Motto, dass Ökologie, Soziales  und Nachhaltigkeit die Basis für eine erfolgreiche Ökonomie und Gesellschaft sind.

Mehr dazu unter: https://goo.gl/vDVtfs

 

 

Erschienen im Wirtschaftsteil der größten Tageszeitung am bayerischen Untermain, Main-Echo, Gesamtausgabe, 9. Februar 2019

 

 

 

Verfasser des Beitrages: Carmen Junker ist Gründerin  und Geschäftsführerin der Grünes Geld GmbH. Carmen Junker: „Ein Grund mein berufliches Wirken speziell auf die Nachhaltige Geldanlage auszurichten ist, die Welt ein Stück positiver zu gestalten mit den Mitteln und Kenntnissen die mir zur Verfügung stehen.“

 

 

 

 

Facebook Like

Comments are closed.