Autor: carmenju 6. Mai 2011

Mikrofinanz und die soziale Wertschöpfung 2010 – responsAbility social performance report 2010

Wir berichten heute über das Schwergewicht im Bereich der sozial motivierten Geldanlage und dessen Aktivitäten und Erfolge im vergangenen Jahr. Die Schweizer responsAbility bietet seit vielen Jahren über ihre Mikrofinanzfonds Privatanlegern die Möglichkeit, ihre Geldanlagen aktiv in der Armutsbekämpfung einzusetzen und dabei eine interessante finanzielle Rendite zu erzielen.
Im 2010 wurden durch die drei von responsAbility verwalteten Mikrofinanzfonds 16 Millionen Menschen der Zugang zu Finanzdienstleistungen ermöglicht.

In ihrem sechsten Social Performance Report legt responsAbility Social Investments AG (responsAbility) Rechenschaft über die sozialen und entwicklungsrelevanten Ergebnisse ihrer Investitionstätigkeit in 2010 ab.

 

Ergebnisse 2010 im Überblick

 

Mikrofinanz

Die Nachfrage nach Mikrofinanzdienstleistungen in Entwicklungs- und Schwellenländern blieb auch im 2010 ungebrochen hoch. Per Ende 2010 hatte responsAbility USD 628 Millionen in Fremdkapital und USD 74 Millionen in Eigenkapital von Mikrofinanzinstitutionen investiert. Damit wurden 251 Institutionen in 55 Ländern mit 16 Millionen Kunden erreicht. Um Währungsrisiken für Mikrofinanzinstitutionen und deren Kunden zu reduzieren, tätigte responsAbility im 2010 vermehrt Finanzierungen in abgesicherten Lokalwährungen. Um den Bedürfnissen der Kunden besser gerecht zu werden, setzt responsAbility auf die kontinuierliche Weiterentwicklung des Dienstleistungsangebotes von Mikrofinanzinstitutionen. Vermehrt werden neben klassischen Mikrokrediten auch Sparmöglichkeiten und Geldtransaktionen angeboten. Die Guthaben bei den vor responsAbility finanzierten Mikrofinanzinstituten belaufen sich inzwischen auf 8,9 Milliarden US-Dollar. Eine Zunahme von 34%. Die durchschnittliche Guthabenhöhe beträgt 1.100$ pro Kunde
Den Mikrofinanzkreditnehmern auch die Möglichkeit der sicheren Verwahrung ihrer Ersparnisse zu gewährleisten ist ein wichtiger Schritt. Wenn dies nicht gewährleistet ist, sind die Kreditnehmer genötigt, ihre laufenden Überschüsse aufzubrauchen und künftige Investitionen wieder zu 100 Prozent zu finanzieren.
Auch sparen Mikrofinanznehmer oftmals lieber an als den Kredit zu tilgen, da die Höhe des Kredites als eine Art Statussymbol gesehen wird.

 

 


 

Unser Tipp für ein nachhaltiges Investment: Soziale Verantwortung Einmalsparen Ethik

 

 

Anlage  

Soziale Verantwortung Einmalsparen Ethik

Laufzeit täglich kündbar
Mindestanlagesumme 500 Euro
Wertentwicklung 2009: 2,24% 

2010: 6,09%

Besonderheit – stabile Wertentwicklung 

– Sie investieren nachhaltig

– Mikrofinanzinvestment

– Beitrag zur Armutsbekämpfung

 

 


Fair Trade

 

In 2010 wurden durch responsAbility Anlagefonds 46 landwirtschaftliche Kooperativen in 15 Ländern finanziert. Diese Kooperativen werden von rund 300`000 Kleinbauern, meist Familienbetrieben, beliefert. Somit kommt die Finanzierung von Ernte und landwirtschaftlicher Wertschöpfungsketten einer noch grösseren Zahl von Familienmitgliedern zugute. Mit den Prämien durch Fair Trade und Bioproduktion finanzieren die Kooperativen insbesondere ihre Infrastruktur, fachliche Unterstützung, Qualitätsverbesserung aber auch die Bildung und Gesundheit ihrer Mitglieder.

 

Unternehmens-Finanzierung

 

Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) leisten einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung einer Volkswirtschaft. Sie schaffen einen Großteil der Arbeitsplätze und tragen zur lokalen Wertschöpfung bei. Der mangelnde Zugang zu langfristigem Kapital stellt jedoch für viele dieser Unternehmen ein Wachstumshindernis dar. Durch die Investition von USD 13 Millionen in 38 KMU konnten responsAbility Kunden einen wesentlichen Beitrag zur Schaffung von rund 31`200 Arbeitsplätzen in Entwicklungs- und Schwellenländern leisten.

 

Unabhängige Medien

 

Der Zugang zu objektiver Berichterstattung ist zentraler Bestandteil einer Demokratie und Voraussetzung für die aktive Beteiligung der Bevölkerung an gesellschaftlicher Entwicklung. Meist ist jedoch der Zugang zu unabhängigem Kapital eingeschränkt. Um diesen Engpass zu überbrücken vermittelt responsAbility an den Media Development Loan Fund (MDLF) Darlehen, die der Finanzierung unabhängig berichtender Medien dienen. Im 2010 wurden 45 Organisationen finanziert, die 35.8 Millionen Menschen in 17 Ländern den Zugang zu unabhängiger Berichterstattung ermöglichen

 

Positive finanzielle Rendite auch im 2010

 

Sämtliche Anlageprodukte von responsAbility erzielten auch 2010 – wie schon in den zurückliegenden Jahren – eine positive Rendite.

Facebook Like

Kommentar hinzufügen

You must be logged in to post a comment.