Autor: Jasmin Messina 19. Juli 2013

Neues Windprojekt: RE03 Windenergie Finnland

Finnland ist bekannt für seine unberührte Natur, seine Seen, Elche und einige der schnellsten Rennfahrer der Welt. Finnland ist aber auch eines der wohlhabendsten Länder der EU und hat sich ein großes Ziel gesetzt: bis 2020 soll der Anteil der erneuerbaren Energien bei 38 % liegen. Windenergie wird hier eine große Rolle spielen. Durch die landschaftliche Beschaffenheit und die größtenteils dünne Besiedelung der Landschaft verfügt Finnland über ein enormes Potential für den Ausbau dieser Technik.

 

Finnland ist ein attraktiver Standort für Windenergieanlagen.

Finnland ist ein attraktiver Standort für Windenergieanlagen.

 

Das Hamburger Emmisionshaus reconcept bietet nun auch deutschen Anlegern die Möglichkeit, über das Projekt RE03 Windenergie Finnland davon zu profitieren, dass Finnland den Ausbau der erneuerbaren Energien fördert. Erneuerbare Energien werden dort über ein Einspeisesystem gefördert, welches dem deutschen EEG nachempfunden ist. Hier einige Highlights zur Beteiligung:

 

– attraktive Standorte in Finnland

– Windenergieanlagen von renommierten Herstellern

– staatlich garantierte Einspeisevergütung

– langfristige Einnahmesicherheit

– mehr als 15 Jahre Erfahrung im Bereich erneuerbare Energien des Anbieters reconcept

– technische Endabnahme der Anlagen durch deutsche Sachverständige

zwei unabhängige Windgutachten pro Standort

kurze Laufzeit mit nur 7,5 Jahren

 

Mehr Informationen zum Angebot finden Sie hier:

 

alle-informationen-ne7.jpg

 

 

 

 

 

Verfasser des Beitrages

Jasmin Messina-Hamann unterstützt die Grünes Geld GmbH als Berater-Assistentin. Jasmin Messina-Hamann:”Ich freue mich, dass ich – neben meinem persönlichen Engagement (z. B. bei Greenpeace) – beruflich meinen Teil dazu beitragen kann, dass Nachhaltigkeit auch in der Finanzbranche kein Fremdwort mehr ist. Die Macht des eingesetzten Kapitals kann die Welt zum positiven verändern.”

Facebook Like

Kommentar hinzufügen

You must be logged in to post a comment.