Mit ‘Afrika’ getaggte Artikel

Green Hearts: Kindern die Gesundheit gerettet

Montag, 16. April 2012

Green Hearts: Grünes Geld Geschäftsführerin Carmen Junker bei der Übergabe der Spende an Dr. Judith Bernhard

Ouonck, Senegal, Westafrika. Wer hier krank wird, hat’s schwer. Eine offene Wunde, z.B. von einem kleinen Arbeitsunfall, kann schon zu einer lebensgefährlichen Erkrankung führen. Denn eine medizinische Versorgung, gar ein Krankenhaus nach deutschem Vorbild, ist einfach nicht vorhanden. Auch Impfungen oder Vorsorgeuntersuchungen für Kinder, bei uns seit Jahrzehnten Standard, können in Ouonck kaum durchgeführt werden.

 

Doch das hat sich mittlerweile geändert: drei kleine Gesundheitsstationen in abgelegenen Dörfern der Gemeinde Ouonck konnten realisiert werden. Die Gesundheitsstationen sind sehr wichtig für die medizinische Erstversorgung der Bevölkerung und für Impfungen und Vorsorgeuntersuchungen für die Kinder. Im Frühjahr 2011 wurden Angebote lokaler afrikanischer Baufirmen eingeholt und die Vergabe durch die Gemeinde Ouonck erfolgte. Im Juni erfolgte der Baubeginn mit dem Aushub der Kläranlage und die ersten Mauern für die Station in Kigningding wurden hochgezogen. 

 

Die Gesundheitsstationen sind ein weiteres wichtiges Projekt des Vereins L´Amitié  –  Freundschaft für die Eine Welt. L´Amitié e.V. war unser ausgewählter Empfänger für die Gelder aus unserem Green Hearts Projekt. Die Spende von Grünes Geld wurde nun übergeben und die erste Vorsitzende des Vereins L´Amitié, Frau Dr. Judith Bernhard, nahm die Spende begeistert entgegen.

 

Das Bild rechts zeigt die 1. Vorsitzende des Vereins L´Amitié, Frau Dr. Judith Bernhard, beim Empfang der Green Hearts Spende von Grünes Geld Geschäftsführerin Carmen Junker am 8. April 2012.

 

Wollen Sie sich mit Ihrer Geldanlage auch sozial engagieren? Unsere Musterdepots „Soziale Verantwortung“ bieten gute Zinsen, hohe Sicherheit und viel Ethik. Klicken Sie hier für attraktive Vorschläge.