Mit ‘Banasiac’ getaggte Artikel

Blockheizkraftwerke Deutschland 2: Erste Projekte übernommen

Mittwoch, 11. Juni 2014

Das Blockheizkraftwerke Deutschland 2 von Luana Capital aus Hamburg hat nach seinem erfolgreichen Start beim Einsammeln von Eigenkapital nun auch das erste BHKW-Projekt im Fonds aufgenommen. Weitere 3 Projekte sind zur Aufnahme im Juli vorgesehen. Es ist für den Projektverlauf sehr gut, dass die eingesammelten Anleger-Gelder auch gleich investiert werden und somit eine Verzinsung erarbeiten können.

 

Blockheizkraftwerke Deutschland II: Geschäftsführer Banasiac (links) bei Grünes Geld

Marc Banasiak von Luana Capital im Gespräch mit Carmen Junker und Gerd Junker von Grünes Geld.

Wie Luana Capital bekannt gab, handelt es sich um ein Blockheizkraftwerk (BHKW) das 50 kW elektrische und 100 kW thermische Energie erzeugt. Das am 2. Juni 2014 übernommene Projekt betreibt die Energielieferung operativ und versorgt im Umland Hamburgs 69 Wohneinheiten mit Strom und Wärme. Wohnungen zu versorgen hat einen besonderen Charme, denn im Gegensatz zur Versorgung von Gewerbebetrieben, ist bei Wohnungen die Abnahme der Energie praktisch immer garantiert. Gewerbebetriebe können im schlimmsten Fall Insolvenz anmelden und man müsste dann nach Alternativen suchen. Schnell gehen dabei 3 bis 5 Monate ins Land.

 

Auch in den nächsten Projekten, von denen die nächsten drei bereits durch Energielieferverträge angebunden wurden, setzt Luana wieder auf den Energieverkauf an Endkunden. Die Bekanntgabe der Projektdetails ist für Juli 2014 geplant.

 

Blockheizkraftwerke Deutschland II – die Details

 

Das Projekt zeichnet sich durch die Förderung der wichtigen und sehr effizienten BHKW’s aus. Mit dem Geld der Anleger werden BHKW’s gekauft, aufgestellt und betrieben. Der Stromverkauf und der Wärmeverkauf erfolgen direkt vor Ort ohne große Distanzen überwinden zu müssen. Durch den ausschließlichen Einsatz von Erdgas im Blockheizkraftwerke Deutschland II sind die effizienten BHKW’S (Wirkungsgrad oft über 90%) eine sehr intelligente Energieerzeugung. Prognosegemäß

 

 

 

Mehr Informationen zum geschlossenen Fonds Blockheizkraftwerke Deutschland II

 

 

 

 Interesse an unseren Themen? Holen Sie sich die Grünes Geld News und erhalten Sie Insider-Tipps und Frühzeichnerboni.

Portraitfoto Gerd Junker Gerd Junker ist Co-Gründer und Geschäftsführer der Grünes Geld GmbH. Gerd Junker: „Wir leben was wir tun! Und das ist ganz einfach, denn der doppelte Nutzen von grünen Geldanlagen ist überzeugend – die Welt verbessern und Rendite erhalten.“ Mehr zu ihm und Grünes Geld auf auf Xing, Facebook oder Twitter.