Mit ‘Finanzplan’ getaggte Artikel

Die „sieben Todsünden“ – 7 Fehler bei der Geldanlage

Dienstag, 13. März 2018
Zusammenfassung: Für Anleger gibt es viele gute Tipps, aus denen sie auswählen können. Aber es gibt auch sieben häufige Fehler. Wer hier in die Falle geht, kann schnell herbe Verluste verbuchen. – Alles Wissenswerte in die „sieben Todsünden der Geldanlage.

 

Die goldene Regel: Anlagefehler vermeiden!

 

Wer Geld anlegt hofft auf eine gute Entwicklung seiner Investition, wünscht sich Sicherheit und möchte gegebenenfalls auch auf die Anlage wieder zugreifen können. Je nach Anlegertyp spielt der eine Faktor eine größere Rolle, als der andere. Generell bewegen sich jedoch alle Geldanlagen innerhalb der Spielregeln des magischen Dreiecks, dessen Eckpunkte Rentabilität, Sicherheit und Verfügbarkeit lauten. Erfreulicherweise ist zu diesen drei Punkten in den letzten Jahren verstärkt der Aspekt der Nachhaltigkeit getreten.

 

Das bedeutet, dass immer mehr Anleger nicht nur wissen wollen, wieviel an Erträgen ihr Investment innerhalb der geplanten Anlagedauer abwerfen wird, sondern sich genauso dafür interessieren, wie ihr Geld eingesetzt wird und welche Auswirkungen ihre Investition auf die Gesellschaft, die Umwelt und das Klima haben wird. Entsprechend erfreuen sich Geldanlagen im Bereich der Erneuerbaren Energien zunehmender Beliebtheit, aber auch Mikrofinanzfonds  und andere nachhaltige Investments sind im kommen. Gemeinsam haben diese Geldanlagen, dass sie Anlegern nicht nur eine gute Rendite bringen, sondern auch eine positive globale Auswirkung haben.

 

 

 

(mehr …)