Mit ‘finnland’ getaggte Artikel

RE 10 Genussrecht der Zukunftsenergien gestartet

Mittwoch, 03. August 2016
Zusammenfassung: Das RE 10 Genussrecht der Zukunftsenergien sammelt Geld zur Projektentwicklung von Erneuerbaren Energien Projekten. Es bietet 6,5% Zins bei 4,5 Jahren Laufzeit.

Kurze Laufzeit, interessanter Festzins, tadellose Historie

Wir Anleger suchen nach Geldanlagen, die kurze Laufzeiten und hohe Zinsen bieten. Doch in Zeiten negative Zinsen bei den Zentralbanken und Null-Zinsen bei Staatsanleihen und auf Bankkonten, wird das immer schwieriger. Genau da setzt das RE 10 Genussrecht der Zukunftsenergien an: bei nur 4,5 Jahren Laufzeit bietet es 6,5 Prozent jährlichen Zins. Natürlich sind damit Risiken verbunden, doch Reconcept hat in der Vergangenheit bewiesen, dass solche Zahlen realistisch darstellbar sind.

 

Denn die rund 650 Anleger beim Vorgänger-Genussrecht, dem GDZ (Genussrecht der Zukunftsenergien) freuten sich über regelmäßige, termingetreue Zahlungen von sogar 8 Prozent jährlich bis zur vollständigen Rückzahlung des Genussrechts im März 2016.

 

Was mit dem Geld sinnvolles gemacht wird

Insgesamt will die seit 1998 tätige Reconcept-Gruppe 5,0 Mio. Euro mit dem Genussrecht einsammeln. Damit sollen Erneuerbare Energien Projekte schlagkräftig und kurzfristig angekauft werden. Das Genussrechtskapital ist für Reconcept sehr wertvoll, denn damit kann schnell reagiert werden. Sollte das Geld erst über einen Bankkredit besorgt werden müssen, wären Verzögerungen und damit Nachteile gegenüber Mitbewerbern nicht zu vermeiden.

 

Geplant sind Investitionen in Ländern mit stabilen Staatsfinanzen und attraktiven Einspeisevergütungssystemen für Grünstrom, primär die für Reconcept schon bekannten Länder Deutschland, Finnland und Kanada.

 

Die Projekte sollen in einem frühen Stadium erworben werden. Sie werden soweit entwickelt, dass sie den Status “Ready-to-Build” erhalten, also alle Genehmigungen vorhanden sind, damit im nächsten Schritt direkt gebaut werden kann. Käufer der Projekte können sowohl institutionell Großinvestoren als auch Reconcept-Beteiligungsgesellschaften sein.

 

Ein zuverlässiger Anbieter: 18 Jahre Erfahrung bei Reconcept

In der breiten Öffentlichkeit vielleicht nicht jedem bekannt, aber den Experten aus dem Bereich der Erneuerbaren Energien ein Begriff: Reconcept aus Hamburg. Im Umfeld des PEN-Wind-Gründers Volker Friedrichsen hat sich Reconept seit 1998 einen guten Ruf als Planer, Projektierer und Emissionshaus aufgebaut. Hier einige eindrucksvolle Zahlen, die die Erfahrung von Reconcept widerspiegeln:

 

Piktogramm Reconcept

Reconcept als Emissionshaus (Infografik: Grünes Geld GmbH)

 

 

 

mehr-zum-re10-genussrecht-der-zukunftsenergien

 

 

Interesse an unseren Themen? Holen Sie sich die Grünes Geld News und erhalten Sie Insider-Tipps und Frühzeichnerboni.

Portraitfoto Gerd Junker Gerd Junker ist Co-Gründer und Geschäftsführer der Grünes Geld GmbH. Gerd Junker: „Wir leben was wir tun! Und das ist ganz einfach, denn der doppelte Nutzen von grünen Geldanlagen ist überzeugend – die Welt verbessern und Rendite erhalten.“ Mehr zu ihm und Grünes Geld auf auf Xing, Facebook oder Twitter.

RE06 Windenergie Finnland: Große Erstinvestition steht fest

Freitag, 21. August 2015

 

 

Das Hamburger Emissionshaus Reconcept hat sich seit einigen Jahren zum Finnland Spezialisten gemausert, nachdem es zunächst nur nach einer Notlösung als Ersatz für die in Deutschland kaum noch lukrativen Windkraftprojekten ausgesehen hat. Doch Finnland ist eines der letzten Länder mit der Spitzenbewertung AAA für Stabilität und Finanzkraft und hält an seinen ambitionierten Ausbauzielen für die Windkraft fest. Bis 2020 sollen 2.500 Megawatt an Windenergie installiert sein. Jetzt hat Reconcept bekannt gegeben, dass das erste Windkraftprojekt für den aktuellen Fonds RE06 Windenergie Finnland auf dem Weg sei.

 

 

RE06 Windenergie Finnland verliert Blind-Pool Status: Windpark Kuusamo soll kommen

Wie das Emissionshaus Reconcept  aktuell ankündigte, geht man von einer Investition von in den Windpark Kuusamo im Nordosten Finnlands aus. Die Nennleistung beträgt 12 MW, das Gesamtvolumen für den Erwerb liegt bei 27 Mio. Euro. Damit ist das geplant Volumen des Fonds von rund 50 Mio. Euro bereits zu mehr als 50% vergeben.

 

 

 

RE06 Windenergie Finnland Karte Windpark Kuusamo

Ausreichen Projekte für den RE06 Windenergie Finnland: das Portfolio geplanter Windprojekte in Finnland (Bild: Reconcept).

 

 

 

Bei einem guten Platzierungsstand und aktuell nur noch 2,5 Mio. restlichem, zu platzierendem Eigenkapital, eine wichtige Nachricht. Der Fonds verliert damit seinen “Blind Pool Status”, der immer dann besteht, wenn die genauen Investitionsobjekte noch nicht fest stehen.

 

Der Standort ist im dünn besiedelten Hügelland Vaara-Suomi zu finden. Die Windgeschwindigkeiten sind hoch und reichen bis zu 8 m/s. Eingesetzt werden die effizienten Windturbinen von Nordex, die  N131/3000 mit 114 Meter Nabenhöhe und 131 Meter Rotordurchmesser. Die überstrichene Rotorfläche ist 25 Prozent größer als im Vorgängermodell N117.

 

 

 

Zugriff auf weitere rund 90 Windräder gesichert

Entwickelt wird der Windpark von Tuulialfa Oy als erstes gemeinsames Projekt mit Reconcept. Im gleichen Atemzug wurde die langfristige Kooperation mit den Finnen bekannt gegeben, womit sich Reconcept den Zugriff auf rund 90 Windkraftanlagen sichert. Denn Reconcept hat bei diesen Projekten jeweils ein vertragliches Vorkaufsrecht. “Für kommenden 5 Jahre haben wir damit genügend Assets für neue Beteiligungsangebote gesichert”, so Karsten Reetz, Geschäftsführer von reconcept.

 

 

Vorgängerfonds RE03 Windenergie Finnland: Anlagen speisen Strom ein

RE03 Windenergie Finnland Vorinstallation einer Nabe

Vorgängerprojekt RE03: Vorinstallation einer Nabe der Windturbine (Bild: Reconcept)

Beim direkten Vorgänger des RE06 Windenergie Finnland, dem RE03 (die anderen RE04, RE05 wurden anderweitig vergeben), können positive Nachrichten vermeldet werden.

 

Der Windpark Ylivieska Pajukoski konnte Mitte August fertig gestellt und an das Stromnetz angeschlossen werden. So liefert der RE03 Windenergie Finnland mittlerweile die ersten sauberen Kilowattstunden an die finnische Bevölkerung.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

mehr-zum-re06-windenergie-finnland

 

 

 

 

 

Interesse an unseren Themen? Holen Sie sich die Grünes Geld News und erhalten Sie Insider-Tipps und Frühzeichnerboni.

Portraitfoto Gerd Junker Gerd Junker ist Co-Gründer und Geschäftsführer der Grünes Geld GmbH. Gerd Junker: „Wir leben was wir tun! Und das ist ganz einfach, denn der doppelte Nutzen von grünen Geldanlagen ist überzeugend – die Welt verbessern und Rendite erhalten.“ Mehr zu ihm und Grünes Geld auf auf Xing, Facebook oder Twitter.

Update: Neues vom Kraftwerkspark II, Blockheizkraftwerke Deutschland 2 und vom RE06 Windenergie Finnland

Mittwoch, 13. Mai 2015

 

 

 

Der Markt für nachhaltige Projekte ist ständig in Bewegung. Bei 3 unserer aktuellen Favoriten gab es in letzter Zeit Neuigkeiten.

 

Kraftwerkspark II

 

Der Kraftwerkspark II von GreenCityEnergy aus München, einem aus einer Umweltschutzorganisation hervor gegangenen Emissionshaus von Erneuerbaren Energien Projekten, ist bei der Platzierung Halbzeit. Von den insgesamt geplanten 50 Millionen an zu platzierendem Kapital wurden mittlerweile bereits 25 Millionen an Anlegergeldern erreicht. 60 Prozent davon übernahmen bisher die Profis wie Versicherungen, semiprofessionelle Anleger mit über 200.000 Euro Anlagebeträgen und Stiftungen. Ein gutes Zeichen, denn diese Profis vertrauen ihre hohen Anlagesummen nur nach intensiver Prüfung einem Projekt an. Herzlichen Glückwunsch nach München zu Green City Energy für diesen Erfolg.

 

Der Kraftwerkspark 2 überzeugt durch seine breite Streuung in Energiearten (Wasser, Wind, Sonne) und Länder (Deutschland, Frankreich, Italien) und seine Festzinsen von 4,75 % (Laufzeit bis 2023) und 5,75 % (Laufzeit bis 2033).

 

Die bereits angebundenen Projekte des Kraftwerksparks II sind:

 

imageWasserkraftwerk Vallesina (Italien): Aufgrund hohen Wasseraufkommens konnten 2014 hohe Energieerlöse erzielt werden. Die ersten vier Monate diesen Jahres waren von 20% niedrigeren Wasservolumina geprägt. Insgesamt liegt das Kraftwerk jetzt 21,8% über dem Soll.

 

 

imageWindpark Altertheim (Deutschland): Dort wurden 3 Nordex N117 Windkraftanlagen Ende 2014 in Betrieb genommen. Die üblichen Anlaufschwierigkeiten sind erledigt, seit März 2015 wie prognostiziert.

 

 

 

imageWindpark Ravenstein (Deutschland): Dieser Park ist in der Errichtungsphase. Derzeit werden die Fundamente gegossen. Eine Inbetriebnahme ist für den Herbst 2015 angestrebt.

 

 

 

 

image

Photovoltaikanlage Arkolia (Frankreich): Die meisten Anlagen befinden sich derzeit im Bau. Am Standort Signes konnte jedoch eine 3,7 MWp Anlage bereits im April ans Netz gehen (Bild).

 

 

 

 

 

mehrerfahren

 

 

Blockheizkraftwerke Deutschland 2

 

 

Das von Luana Capital aufgelegte Projekt BHKW Deutschland 2 erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit. Nachdem Ende 2014 das ursprünglich geplante Platzierungskapital bereits erreicht war, hat man sich zu einer Erhöhung des Platzierungskapitals entschlossen. Mittlerweile wurden bereits 180% des ursprünglichen Ziel-Anlegerkapitals erreicht.

 

imageVon den einzelnen Blockheizkraftwerken wurden nun die Nummern 16 und 17 in das Projekt aufgenommen. Es handelt sich jeweils um wohnwirtschaftliche Objekte und eine Installation in deren Keller. Blockheizkraftwerke sind ein wichtiger Bestandteil dezentraler Energieversorgung und nutzen das zugeführte Gas zur Erzeugung von Wärme und Strom. Ideal um hohe Wirkungsgrade zu erreichen.

 

 

 

mehrerfahren

 

RE06 Windenergie Finnland

 

 

imageBeim aktuellen Windkraftprojekt von Finnland-Spezialist Reconcept, dem Reconcept RE06 Windenergie Finnland, wurde ein Nachtrag zur Genehmigung bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) eingereicht.

 

 

 

Der Nachtrag bringt folgende positive Punkte:

 

– Schwesterwindparkt (aus RE03) wurde angebunden

– Die Einkaufspreise der Windturbinen sind niedriger als kalkuliert

– Die Zinskonditionen für das Fremdkapital sind niedriger als kalkuliert

– Der Kapitalrückfluss an die Anleger wird besser als angenommen

 

 

 

mehrerfahren

 

 

 

 

 

 

Interesse an unseren Themen? Holen Sie sich die Grünes Geld News und erhalten Sie Insider-Tipps und Frühzeichnerboni.

Portraitfoto Gerd Junker Gerd Junker ist Co-Gründer und Geschäftsführer der Grünes Geld GmbH. Gerd Junker: "Wir leben was wir tun! Und das ist ganz einfach, denn der doppelte Nutzen von grünen Geldanlagen ist überzeugend – die Welt verbessern und Rendite erhalten." Mehr zu ihm und Grünes Geld auf auf Xing, Facebook oder Twitter.

Warum der RE06 Finnland die geheime Zutat für Ihr Portfolio ist

Dienstag, 18. November 2014

 

 

Erst letzte Woche war ich auf einem Treffen mit rund 20 Unternehmern aus unserer Region. Unterschiedliche Menschen aus unterschiedlichsten Branchen. Da war Rechtsanwalt ebenso am Tisch wie der Geschäftsführer eines 200-Mitarbeiter-Unternehmens oder die erfolgreiche Steuerberaterin. Da sagte einer von Ihnen: Geld anlegen bringt ja eh nichts mehr. Wenn man Steuern und Inflationsrate abziehe, komme eine Negativ-Verzinsung heraus. Da sei nichts zu machen.

 

 

Nichts könnte Falscher sein als das. Oder wie sehen Sie das? Gibt’s wirklich einfach keine Renditen mehr; muss man wirklich alles verkonsumieren? Das Problem in Deutschland: Fast 73% der Deutschen legen nach einer aktuellen TNS Infratest Umfrage ihr Geld am liebsten auf das klassische Sparbuch, Tagesgeld- oder Festgeldkonten. Obwohl das Vermögen vernichtet.

 

 

Sachwerte statt Geldwerte

Dabei freuen sich die Investoren und lachen sich seit Jahren ins Fäustchen: Die Börsen haben in den letzten 5 Jahren rund 60% zugelegt. Andere Sachwerte wie Immobilien oder Wald stehen dem nur wenig nach. Alles bringt Renditen, nur das, auf was wir Deutsche setzen, nämlich die Spareinlagen, sind unattraktiv.

 

 

Sachwerte: So muss man’s angehen

re06-windenergie-finnland-mit-fruehzeichnerbonusIch will’s Ihnen gleich von Anfang an sagen: Sie müssen einen Preis für die höheren Renditen zahlen. Der Preis ist aber nicht der, den Sie jetzt vielleicht annehmen. Es geht nicht um eine schlechtere Sicherheit. Es geht darum, dass Sie sich ein bisschen mehr bemühen müssen. Sie müssen sich nämlich um Ihr Geld kümmern.

 

Die wichtigste Regel: Niemals alle Eier in einen Korb legen. Stellen Sie Ihr Sachwert-Portfolio breit auf. Basis davon sollte ein weltweites Wertpapier-Depot, das in hunderte von Werten investiert. Schauen Sie sich im Bereich Vermögensaufbau bei uns einmal um.

 

Doch haben Sie mal eine Suppe gegessen, in der das Salz gefehlt hat? Ein paar Gramm genügen und mit dieser geheimen Zutat wird aus der faden, nach Wasser schmeckenden Brühe eine leckere Suppe. Eine weitere Abrundung mit anderen Gewürzen verfeinert die Suppe noch mehr.

 

Und genauso ist es mit Direktbeteiligungen: sie können niemals das Basisinvestment eines Vermögens sein, aber als geheime Zutat, die das Portfolio rund macht, sind sie perfekt. Denn sie bieten hohe und konstante Rückflüsse im Bereich 5 bis 7 Prozent pro Jahr.

 

Die geheime Zutat RE06 Finnland schmeckt

Eine interessante Möglichkeit für eine Direktbeteiligung sehen wir im RE06 Windenergie Finnland. Nachdem in Deutschland die Förderung für die Windenergie soweit gekürzt wurde, dass sich neue Projekte praktisch nicht mehr lohnen, hat sich der Hamburger Anbieter Reconcept auf Finnland konzentriert. Das Nordland ist wirtschaftlich sehr gut aufgestellt und bietet vor allem eines: Wind! Damit ist der RE06 als Nachfolger des erfolgreichen RE03 Finnland die logische Fortsetzung der Erfolgsstory.

 

 

Windpark ist jetzt gesichert: RE06 praktisch kein Blindpool mehr

Wenn Sie das Haar in der Suppe finden wollten, hatten Sie beim RE06 damit eine Chance: “Die Idee ist gut, aber der konkrete Windpark steht noch gar nicht fest.” Dem ist jetzt nicht mehr so, der Anbieter Reconcept hat bekannt gegeben, dass der Windpark  Ylivieska Pajukoski II per Kooperationsvertrag gesichert wurde. Die Baugenehmigungen sind praktisch alle erteilt, die Winddaten über einen Zeitraum von 1 Jahr gemessen und zur Stromeinspeisung kann die selbe Substation verwendet werden wie beim Vorgängerprojekt RE03 Windenergie Finnland.

 

 

Die wichtigsten Details zum RE06 Windenergie Finnland

 

– Name: RE06 Windenergie Finnland

– Tätigkeit: Projektentwicklung und Betrieb von Windkraftanlagen in Finnland

– Windturbinen Hersteller: Weltmarktführer Vestas (8 V126-3.3 MW mit 26,4MW Gesamtleistung)

– Nabenhöhe: 137 m

– Laufzeit: rund 7,5 Jahre

– Rückflüsse: 161,64% inkl. Einlage

 

 

 

 

 Alles zum RE06 Windenergie Finnland

 

 

 

 

Interesse an unseren Themen? Holen Sie sich die Grünes Geld News und erhalten Sie Insider-Tipps und Frühzeichnerboni.

Portraitfoto Gerd Junker Gerd Junker ist Co-Gründer und Geschäftsführer der Grünes Geld GmbH. Gerd Junker: „Wir leben was wir tun! Und das ist ganz einfach, denn der doppelte Nutzen von grünen Geldanlagen ist überzeugend – die Welt verbessern und Rendite erhalten.“ Mehr zu ihm und Grünes Geld auf auf Xing, Facebook oder Twitter.

Erneuerbare Energien Gerüchte: welche Projekte kommen bald?

Mittwoch, 16. Juli 2014

Die neuen Regulierungen sollen nach dem Willen der Politik vor allem Transparanz und Sicherheit bringen. Leider bringt das nicht nur mehr Arbeit für die Projektanbieter mit sich, sondern auch für die Mitarbeiter der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin). Zusammen sorgten die neuen Regeln sowie die Überlastung der BaFin dafür, dass wenig qualitativ gute Projekte für Erneuerbare Energien frisch auf den Markt gekommen sind. Wir möchten deshalb einen Blick in die Glaskugel werfen und das Bild, das Gerüchte über bevorstehende Angebote zulassen, zum besten geben. Achtung: das sind natürlich alles unverbindliche Informationen, die absolut keine Anlageberatung darstellen (rechtlicher Hinweis…).

 

 Hier die 4 möglichen neuen Erneuerbare Energien Projekte im Sommer:

 

 


 

Erneuerbare Energien: Aquila Capital WindpowerINVEST 2

Windkraft Schottland

 

Wer schon einmal in Schottland war, der weiß wie viel Wind dort weht. Es soll ein Windkraft-Projekt in Schottland geben, das ohne Bankkredite auskommt. Es ist nämlich so nahe an der Küste gebaut, dass Offshore Windbedingungen vorliegen aber hohe Onshore-Vergütungs-Tarife gezahlt werden. Wir bleiben für Sie dran.

 

 

 

 


 

Erneuerbare Energien: Reconcept Wind RE06

Windkraft  Finnland

 

Auch das 2. Gerücht am Markt handelt über ein Windkraftprojekt im Norden Europas. Finnland ist neben Deutschland das einzige Land mit AAA-Rating und damit ein Garant für verlässliche Rahmenbedingungen.

 

 

 

 

 

 


 

Erneuerbare Energien: Reconcept Wasserkraft Kanada RE04

Wasserkraft Kanada

 

Immer sehr interessant, weil 24h Strom produziert wird: Wasserkraft. Leider ist in Europa jede sinnvolle Stelle zur Erzeugung von Strom aus Wasserkraft schon genutzt. Aber die Weiten Kanadas bieten noch reichlich Potenzial für diese seit vielen Jahrzehnten genutzte Erneuerbare Energie.

 

 

 

 

 


 

Erneuerbare Energien:  Leondias Windkraft 15

Windkraft Frankreich

 

Auch die dritte Windkraftbeteiligung ist in einem Land mit stabilen Rahmenbedingungen angesiedelt. Wahrscheinlich wird das Projekt ein sogenannter Kurzläufer konzipiert, das heißt es wird wohl um eine Gesamtlaufzeit von nur 3 bis 5 Jahren gehen.

 

 

 

 

 

 


 

 

Die Fans von Erneuerbare Energien Projekten können sich also auf einen spannenden Herbst freuen. Schließlich gibt es kaum eine gute Geldanlage, bei der man etwas für die Umwelt unternimmt und gleichzeitig stabile, langfristig hohe Renditen erwarten kann.

 

 

 

 

Sichere Geldanlagen, gute Projekte: ausgewählte Angebote von Grünes Geld

 

 

 

 

Interesse an unseren Themen? Holen Sie sich die Grünes Geld News und erhalten Sie Insider-Tipps und Frühzeichnerboni.

Portraitfoto Gerd Junker Gerd Junker ist Co-Gründer und Geschäftsführer der Grünes Geld GmbH. Gerd Junker: „Wir leben was wir tun! Und das ist ganz einfach, denn der doppelte Nutzen von grünen Geldanlagen ist überzeugend – die Welt verbessern und Rendite erhalten.“ Mehr zu ihm und Grünes Geld auf auf Xing, Facebook oder Twitter.

RE03 Windenergie Finnland – Beginn der Bauphase

Freitag, 11. April 2014

Der lange finnische Winter neigt sich langsam dem Ende zu und nachdem der letzte Schnee geschmolzen ist und die Böden aufgetaut sind, rollen die Bagger an und die Bauphase des Windparks Ylivieska Pajukoski des Projektes RE03 Windenergie Finnland beginnt. Gleichzeitig startet das Ende der Platzierungsphase. Interessierte Anleger sollten Ihre Chance nutzen, sich an einem attraktiven Angebot zu beteiligen.

 

Das zukünftige Baufeld des Windparks Ylivieska Pajukoski. Die Anströmungsverhältnisse über diesen Waldflächen sind ideal für die Generierung von Windenergie.

Das zukünftige Baufeld des Windparks Ylivieska Pajukoski. Die Anströmungsverhältnisse über diesen Waldflächen sind ideal für die Generierung von Windenergie.

 

Hier die Eckdaten des Projektes:

 

– attraktiver Standort in Finnland, nur 40 km von der Küste entfernt

– Windenergieanlagen von einem der führenden Hersteller Vestas

– kurze Laufzeit von nur 7 Jahren

– prognostizierter Gesamtmittelrückfluss von 160,42%

– Mindestanlagesumme 10.000,- €

Frühzeichnerbonus in Höhe von einmalig 5%

– 3% Agio

– staatlich geregelte Einspeisevergütung

 

 

 

button 

 

 

Verfasser des Beitrages

Jasmin Hamann unterstützt die Grünes Geld GmbH als Berater-Assistentin. Jasmin Hamann:”Ich freue mich, dass ich – neben meinem persönlichen Engagement (z. B. bei Greenpeace) – beruflich meinen Teil dazu beitragen kann, dass Nachhaltigkeit auch in der Finanzbranche kein Fremdwort mehr ist. Die Macht des eingesetzten Kapitals kann die Welt zum positiven verändern.”

reconcept schließt Vollwartungsvertrag für re03 Finnland mit Vestas ab!

Freitag, 07. März 2014

Anleger und Interessenten des Projektes re03 Windenergie Finnland können sich freuen – für den Windpark Pajukoski wurde für den kürzlich vereinbarten Kauf von Turbinen des Herstellers Vestas ein Vollwartungsvertrag abgeschlossen. Dadurch wird ein Energieertrag von mindestens 95% der theoretisch erzielbaren Leistung lt. Windgutachten garantiert. Alle Kosten für Wartung, Reparaturen und Ersatzteile sind ebenfalls durch die Pauschale abgedeckt.

 

Windkraft ist weiterhin eine sinnvole Anlagemöglichkeit (Bildquelle: Martin Wegner/pixelio.de)

Windkraft ist weiterhin eine sinnvolle Anlagemöglichkeit (Bildquelle: Martin Wegner/pixelio.de)

 

Mit den Turbinen des Weltmarktführers Vestas vom Typ V126 3.3 MW wurden robuste, zuverlässige Anlagen ausgewählt. Im Jahr 2013 fiel die Nicht-Verfügbarkeit aller Vestas-Anlagen mit Vollwartungsvertrag auf unter 1,7 Prozent. Das ist ein großartiger Wert, auf den das Unternehmen stolz sein kann und der ein gutes Zeichen für Anleger ist. Zudem ist das bereits 1945 in Dänemark gegründete Unternehmen bereits seit der Ölkrise in den 70er Jahren auf die Energiegewinnung aus Windkraft fokussiert und konnte bereits 1979 erste Windkraftanlagen ausliefern. Heute ist Vestas mit mehr als 22.000 Mitarbeitern eines der größten Unternehmen in der Herstellung solcher Anlagen und verfügt über einen Marktanteil von über 20 Prozent. reconcept hat  hier also im Sinne seiner Anleger auf einen erfahrenen Hersteller gesetzt.

 

Weitere Informationen zu dem Projekt re03 Windenergie Finnland finden Sie hier:

 

button

 

Neues Windprojekt: RE03 Windenergie Finnland

Freitag, 19. Juli 2013

Finnland ist bekannt für seine unberührte Natur, seine Seen, Elche und einige der schnellsten Rennfahrer der Welt. Finnland ist aber auch eines der wohlhabendsten Länder der EU und hat sich ein großes Ziel gesetzt: bis 2020 soll der Anteil der erneuerbaren Energien bei 38 % liegen. Windenergie wird hier eine große Rolle spielen. Durch die landschaftliche Beschaffenheit und die größtenteils dünne Besiedelung der Landschaft verfügt Finnland über ein enormes Potential für den Ausbau dieser Technik.

 

Finnland ist ein attraktiver Standort für Windenergieanlagen.

Finnland ist ein attraktiver Standort für Windenergieanlagen.

 

Das Hamburger Emmisionshaus reconcept bietet nun auch deutschen Anlegern die Möglichkeit, über das Projekt RE03 Windenergie Finnland davon zu profitieren, dass Finnland den Ausbau der erneuerbaren Energien fördert. Erneuerbare Energien werden dort über ein Einspeisesystem gefördert, welches dem deutschen EEG nachempfunden ist. Hier einige Highlights zur Beteiligung:

 

– attraktive Standorte in Finnland

– Windenergieanlagen von renommierten Herstellern

– staatlich garantierte Einspeisevergütung

– langfristige Einnahmesicherheit

– mehr als 15 Jahre Erfahrung im Bereich erneuerbare Energien des Anbieters reconcept

– technische Endabnahme der Anlagen durch deutsche Sachverständige

zwei unabhängige Windgutachten pro Standort

kurze Laufzeit mit nur 7,5 Jahren

 

Mehr Informationen zum Angebot finden Sie hier:

 

alle-informationen-ne7.jpg

 

 

 

 

 

Verfasser des Beitrages

Jasmin Messina-Hamann unterstützt die Grünes Geld GmbH als Berater-Assistentin. Jasmin Messina-Hamann:”Ich freue mich, dass ich – neben meinem persönlichen Engagement (z. B. bei Greenpeace) – beruflich meinen Teil dazu beitragen kann, dass Nachhaltigkeit auch in der Finanzbranche kein Fremdwort mehr ist. Die Macht des eingesetzten Kapitals kann die Welt zum positiven verändern.”