Mit ‘Kakao Invest’ getaggte Artikel

Baumhaushotels – Die 10 schönsten Rückzugsorte in den Bäumen

Mittwoch, 24. April 2019
Zusammenfassung: Baumhäuser wecken die Abenteuerlust und rufen Erinnerungen an die Kindheit wach. Immer mehr Baumkronenpfade laden zum Spaziergang über den Wäldern ein. Wer länger verweilen will, findet mittlerweile auch ein breites Angebot an Baumhaushotels – von puristisch bis luxuriös ist für nahezu jeden Baumliebhaber etwas dabei.

 

 

Abenteuerlust – Urlaub im Baumhaus

 

Wer nicht gerade zwischen Hochhäusern aufgewachsen ist, kann sich gewiss noch gut daran erinnern, wie schön es war, auf Bäume zu klettern, sich im dichten Zweigwerk zu verstecken oder auf einem Ast die Beine baumeln zu lassen. Und auch Stadtkinder verbinden mit diesen Bildern vielfach noch leicht verblasste Erinnerungen an Wochenenden im Wald oder auf dem Land – oder gar an Urlaub in naturbelassenen Gegenden.

 

Abenteuerlustige mit handwerklichem Geschick (oder mit Verwandten mit handwerklichem Geschick) bauten Baumhäuser und fanden dort einen ruhigen oder geheimen Ort für Träumereien oder um neue Streiche auszuhecken. Und einige ganz mutige verbrachten sogar ganze Sommernächte im Baumhaus. Die unbekannten Geräusche der Tiere der Nacht, der harzige und frische Geruch, der Gesang der Vögel beim morgendlichen Sonnenaufgang – das alles sind Eindrücke, die fest im Gedächtnis verhaftet sind.

 

 

(mehr …)

Schönes Weihnachtsgeschenk von ForestFinance: CacaoInvest kann Rendite erhöhen

Dienstag, 16. Dezember 2014

 

Rechtzeitig zum Jahresende gibt’s eine gute Nachricht vom Bonner Waldinvestment Anbieter ForestFinance: das beliebte CacaoInvest kann seine Rendite anheben und kommt nun auf 6,6% IRR-Rendite.

 

 

cacaoinvest-forestfinanceCacaoInvest: Wie funktioniert es?

Bei CacaoInvest wird das Anlagekapital zur Hälfte in die Aufforstung von Mischwäldern in Panama, zur anderen Hälfte zur Aufforstung von Kakao-Bäumen in Peru eingesetzt. Damit erhält der Anleger das Beste aus 2 Welten: die langfristige Rendite kommt durch die Edelbäume in Panama. Vorher profitiert der Anleger bereits von den Kakaobäumen, denn bei diesen kann die Kakao-Ernte bereits nach dem 5. Jahr beginnen. Es gibt deshalb ab dem 5. Jahr jährliche Ausschüttungen aus dem Verkauf von fertig produzierter, natürlich fairer Edelschokolade aus den eigenen Beständen.

 

Wie konnte nun die Renditeprognose erhöht werden?

ForestFinance pflanzt bereits seit einigen Jahren Kakao und gewinnt immer mehr an Erfahrung. Die bisherigen Ergebnisse sind erfreulich: die Preise für fair gehandelten Edel-Kakao, wie er nur an wenigen Standorten überhaupt hergestellt werden kann, entwickeln sich gut. Und die Ernteerträge sind höher als gedacht. Die Folge: statt bisher 5,4% pro Jahr prognostiziert ForestFinance nun 6,6% p.a. an Rendite.

 

 

 cacao-invest-forestfinance

 

 

Interesse an unseren Themen? Holen Sie sich die Grünes Geld News und erhalten Sie Insider-Tipps und Frühzeichnerboni.

Portraitfoto Gerd Junker Gerd Junker ist Co-Gründer und Geschäftsführer der Grünes Geld GmbH. Gerd Junker: „Wir leben was wir tun! Und das ist ganz einfach, denn der doppelte Nutzen von grünen Geldanlagen ist überzeugend – die Welt verbessern und Rendite erhalten.“ Mehr zu ihm und Grünes Geld auf auf Xing, Facebook oder Twitter.