Mit ‘KG-Beteiligung’ getaggte Artikel

Die Zahlen beweisen es: Der Graue Kapitalmarkt ist passé!

Freitag, 17. Mai 2019
Zusammenfassung: Sachwert-Anlagen haben einen durchwachsenen Ruf bei Investoren. Dabei hat die staatliche Regulierung seit 2013 zu deutlich mehr Sicherheit geführt. Wir haben alle 77 von uns vermittelten Sachwertinvestments seit bestehen des Unternehmens untersucht. 87 Prozent aller Projekte entwickeln sich wie vorhergesagt oder bringen ihren Anlegern zumindest ansehnliche Gewinne.

 

Sachwertinvestments gelten wie Elefanten als treue Arbeitstiere. Die Risiken sind mit Streuung gut beherrschbar.

 

 

Bis vor einigen Jahren gab es im unregulierten „grauen” Kapitalmarkt kaum Vorschriften für Sachwert-Investments oder Projekte. Entsprechend tummelten sich hier schwarze Schafe unter den Anbietern. Gesetzliche Neuregelungen, speziell das Kapitalanlagegesetzbuch 2013, haben dieser Grauzone ein Ende gesetzt.

 

(mehr …)

SunAsset 8: Solarfonds bis 31.12. noch mit vollem Bonus

Dienstag, 27. November 2018

 

Zusammenfassung: Der SunAsset 8 ist bereits der 8. Fonds der beliebten Serie des Solar-Deutschland-Spezialisten Wattner. Wer bis 31. Dezember 2018 investiert hat, erhält noch den vollem Frühzeichnerbonus von 1 Prozent.

 

Aktueller Projektstand: Schon nach 1 Monat das 2. Solarkraftwerk

Nach der hervorragenden Bilanz der Vorgängermodelle von Wattner läuft auch der Wattner SunAsset 8 gut an. Schon kurze Zeit nach Eröffnung des Angebotes hat das Kölner Emissionshaus ausreichend Kapital von den Anlegern eingesammelt um schon 2 Solarkraftwerke in den Fonds kaufen zu können. Wie geplant produzieren die Solarkraftwerke schon kräftig Strom und können vom ersten Tag an Erträge für die Anleger generieren sowie umweltverträglichen Strom bereit stellen.

 

Stichtag 31. Dezember 2018: Wer vorher zeichnet erhält vollen Frühzeichnerbonus

 

Aus dem Verkaufsprospekt des SunAsset 8 lässt sich entnehmen:

 

„Anleger, die bis zum 30.12.2018 zeichnen, erhalten einen Zinsbonus in Höhe von einmalig 1% auf den Anlagebetrag („Frühzeichnerbonuszins“). Der Frühzeichnerbonuszins wird zusammen mit den prognostizierten anteiligen Zinsen für 2018 nach Eingang des vollständigen Anlagebetrages bei der Emittentin an die jeweiligen Anleger ausgezahlt.“

 

Wer also Interesse am Projekt hat, sollte unbedingt noch dieses Jahr den Beitritt prüfen und damit seine Rendite erhöhen. Bei einer Anlage von zum Beispiel 20.000 Euro beträgt der Vorteil einer Zeichung am 20. Dezember 2018 gegenüber eine Zeichnung am 2. Januar 2019 immerhin 200,00 Euro.

 

Hier die Rahmendaten:

 

– es wird in bereits 6 bis 7 Jahre in Betrieb befindliche Solarkraftwerke in Deutschland investiert

– die Laufzeit der Vermögensanlage beträgt 13 Jahre; vorzeitige Veräußerung möglich (ohne geregelten Börsenhandel)

– der minimale Darlehensbetrag beträgt 5.000 Euro, es wird kein Agio erhoben

– die Zinsen für die Anleger beginnen mit jährlich 4,5% und steigen bis auf 5,5% p.a. an

– insgesamt erhalten die Anleger 66% Zinsen (2018 bis 2031)

– die vollständige Tilgung erfolgt bis zum Ende der Laufzeit der Vermögensanlage

 

 

 

 

 

 

Gerd Junker ist Co-Gründer und Geschäftsführer der Grünes Geld GmbH. Gerd Junker: „Wir leben was wir tun! Und das ist ganz einfach, denn der doppelte Nutzen von grünen Geldanlagen ist überzeugend – die Welt verbessern und Rendite erhalten.“ Mehr zu ihm und Grünes Geld auf auf Xing, Facebook oder Twitter.