Mit ‘Kreditqualität’ getaggte Artikel

Portfolio at Risk – wichtige Kennzahl für Mikrokredite verbessert sich kontinuierlich

Donnerstag, 28. Juli 2011
Bargeld

Anleger des Musterdepots „Soziale Verantwortung“ können auch bei weiterhin steigendem Zinsniveau mit höheren Durschnittsrenditen rechnen.

„Portfolio at Risk“ (PAR>30) ist eine der wesentlichen Kennzahlen um die Qualität der Kreditvergabe im Mikrofinanzsektor festzustellen. Anhand dieses Wertes wird ersichtlich, wie viel Prozent der ausgehändigten Kredite sich bereits über 30 Tage im Zahlungsrückstand befindet. Überwiegend sind Mikrokredite monatlich zu begleichen, daher umfasst die Kennzahl diejenigen Kredite, die mehr als zwei Raten im Rückstand sind. Ebenfalls sind in den meisten Fällen auch umstrukturierte Kredite im Portfolio at Risk enthalten, also Kredite, bei denen nach einem Zahlungsrückstand eine neue ( und i.d.R. niedrigere) Tilgungsrate ausgemacht wurde. Für Analysten der Mikrofinanz ist die Überwachung des PAR<30 eine bedeutende Aufgabe, da für die Rückzahlung der Kredite der größte Anreiz für die Mikrounternehmer darin liegt, dass nach erfolgreicher Rückzahlung die Bonität gestiegen ist. Denn dadurch hat er im Folgejahr positive Aussichten darauf, auch noch größere Unternehmungen  per Kredit finanziert zu bekommen.

 


 

Unser Tipp für ein nachhaltiges Investment: Soziale Verantwortung Einmalsparen Ethik

 

 

Anlage Soziale Verantwortung Einmalsparen Ethik
Laufzeit täglich kündbar
Mindestanlagesumme 500 Euro
Wertentwicklung 2009: 2.24%2010: 6.06%
Besonderheit – Sehr stabile Wertentwicklung- Täglich kündbar- Sie bringen Menschlichkeit in die Welt

– Ethik-Kriterien werden berücksichtigt

 

 


 

Laut einer Studie der Credit Suisse war der geschichtlich beste Stand der Kreditqualität im Jahr 2007. Der Wert betrug 2,5% und wurde am PAR>30 der 50 größten Mikrofinanzunternehmen gemessen. Der Wert von 2,5% sagt aus, dass 97,5% aller Mikrokredite fristgerecht getilgt wurden. Aufgrund der Finanzkrise erhöhte sich der Wert und betrug im Jahr 2009 4,6%. Aktuell ist das Portfolio at Risk wieder auf 4,4% gesunken. Dies ist als positiv anzusehen, da momentan das Kreditvolumen nicht mehr so enorm zunimmt, wie es in den Jahren bis 2008 noch der Fall war. Es wird damit gerechnet, dass sich in vielen Regionen die Kreditqualität weiterhin verbessern wird, nachdem die Überhitzungsphänomene aufgrund zu starkem Wachstums in einzelnen Märkten wieder abklingen. In Indien ist momentan eine gesonderte Situation vorhanden. Fehlentwicklungen von Politik und Marktteilnehmer haben dort das Mikrofinanzsystem sozusagen diskreditiert. Allerdings sind für Anleger des sozialen Fonds „MUSTERDEPOT SOZIALE VERANTWORTUNG“ diese Entwicklungen nicht bemerkbar. Im Mikrofinanzbereich werden mit steigendem Zinsniveau weiterhin zunehmend höhere Durchschnittsrenditen erwartet.