Mit ‘Luana Blockheizkraftwerke Deutschland 2’ getaggte Artikel

Letzter Aufruf für 3 der attraktivsten Projekte

Mittwoch, 27. Mai 2015

 

Die niedrigen Zinsen verstärken den Trend, dass große Kapitalanleger wie Versicherer, Renten- und Pensionskassen sehr stark in Erneuerbare Energien investieren. Die Umwelt ist das eine, die gut kalkulierbaren, interessanten Renditen das andere. Die Folge: attraktive Angebote in diesem Bereich werden für Privatanleger immer knapper. In Kürze werden 3 attraktive Projekte deshalb geschlossen. Liquide Anleger reagieren jetzt und sichern sich diese Chancen.

 

Projekt 1: Blockheizkraftwerke Deutschland 2
Laufzeit ca. 7 Jahre, Investition in ca. 25 Blockheizkraftwerke in Deutschland, bereits überzeichnet, Annahmeschluss: 12. Juni 2015.

Mehr: http://bit.ly/1rZhAPX

Projekt 2: Leonidas XVII Windkraft Frankreich
Kurzläufer, Bau und Betrieb von Windkraftanlagen in Frankreich, hohe Nachfrage, Annahmeschluss: 15. Juni 2015.

Mehr: http://bit.ly/1AzjVsX

Projekt 3: WindpowerINVEST II England
Laufzeit ca. 10 Jahre, Betrieb fertiger Windkraftanlagen in England, einziges reines Eigenkapitalprojekt, Annahmeschluss: 30. Juni 2015.

Mehr: http://bit.ly/1Ex8nDE

 

 

Wer jetzt reagiert, kann sich noch die attraktiven Alt-Konditionen sichern. Beachten Sie die jeweils bei den Projekten genannten Termine.

 

 

 

Interesse an unseren Themen? Holen Sie sich die Grünes Geld News und erhalten Sie Insider-Tipps und Frühzeichnerboni.

Portraitfoto Gerd Junker Gerd Junker ist Co-Gründer und Geschäftsführer der Grünes Geld GmbH. Gerd Junker: "Wir leben was wir tun! Und das ist ganz einfach, denn der doppelte Nutzen von grünen Geldanlagen ist überzeugend – die Welt verbessern und Rendite erhalten." Mehr zu ihm und Grünes Geld auf auf Xing, Facebook oder Twitter.

Blockheizkraftwerke Deutschland bei 145% und weiter verfügbar

Dienstag, 10. Februar 2015

 

Hamburg. Wie der Anbieter Luana Capital heute mitteilte, liegt das 2014 gestartete Projekt Blockheizkraftwerke Deutschland 2 in der Gunst der Anleger weiter ganz weit vorne. Bereits Ende 2014 wurde das geplante Anlegerkapital komplett erreicht. Mittlerweile sind 145% des geplanten Volumens erreicht. Und es wird verlängert, so dass in den nächsten Wochen noch weitere Anleger das Projekt nutzen können

 

 

Marc Banasiak, Geschäftsführer von Luana Capital, dazu: “So lange wir noch eine Pipeline mit guten Projekten haben, können wir auch weiter neue Anlegergelder aufnehmen”. Natürlich wird auch weiterhin ausschließlich in bewährte Blockheizkraftwerke investiert und die weiteren Rahmenbedingungen des Fonds bleiben unverändert. Es werden einfach mehr als die ursprünglich geplanten 20 Einzel-Projekte umgesetzt.

 

 

– Sachwert am stabilen Standort Deutschland

– 6,5 Jahre Betriebszeit der Blockheizkraftwerke

– Gesamtauszahlung 164% bei einer Mindestbeteiligungssumme von nur 10.000 Euro

– kein Agio

 

 

Blockheizkraftwerke nutzen die zugeführte Energie, in diesem Fall umweltschonendes Erdgas, doppelt. Zum einen gewinnen sie daraus Wärmeenergie, zum anderen gewinnen sie Strom. Damit werden sehr hohe Wirkungsgrade erzielt.

 

 

Interessierte Anleger sollten sich jedoch kurzfristig Gedanken machen, denn die Schließung des Projektes steht in den nächsten Wochen wohl an. Dann ist diese Chance den Nullzinsen zu entgehen weg.

 

 

 

mehr-infos-blockheizkraftwerke-deutschland-2

 

 

 

Interesse an unseren Themen? Holen Sie sich die Grünes Geld News und erhalten Sie Insider-Tipps und Frühzeichnerboni.

Portraitfoto Gerd Junker Gerd Junker ist Co-Gründer und Geschäftsführer der Grünes Geld GmbH. Gerd Junker: "Wir leben was wir tun! Und das ist ganz einfach, denn der doppelte Nutzen von grünen Geldanlagen ist überzeugend – die Welt verbessern und Rendite erhalten." Mehr zu ihm und Grünes Geld auf auf Xing, Facebook oder Twitter.

Blockheizkraftwerke Deutschland 2 legt weiter zu: 3 neue BHKW’s übernommen

Mittwoch, 10. Dezember 2014

 

 

Das führende Projekt für Blockheizkraftwerk-Beteiligungen, das BHKW Deutschland 2, legt weiter zu. Bereits 80% des Eigenkapitals wurde eingeworben und 3 neue Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen konnten übernommen werden.

 

 

 

BHKW Deutschland 2 schematischer Aufbau BHKWBHKW Deutschland 2 schon bei 14 Anlagen

Das Projekt plant insgesamt 20 Blockheizkraftwerke im gesamten Bundesgebiet zu kaufen und zu betreiben. Die Standorte wurden bereits identifiziert. Diese breite Streuung bedeutet eine hohe Sicherheit für die Anleger.

 

Aktuell hat der Emittent Luana Capital bekannt gegeben, dass 3 neue Anlagen übernommen wurden. Die Blockheizkraftwerke werden in Wohnungsanlagen in Hamburg im Keller installiert. Sie  sind damit ein schönes Beispiel für dezentrale Energieversorgung.

 

Wohnungsgebäude können für das BHKW Deutschland 2 mit der höchsten Sicherheitsstufe glänzen. Denn durch die hohe Anzahl an Energieabnehmern (Dutzende von Mietern) ist praktisch der Ausfall des Wärme- und Stromkäufers ausgeschlossen. Streuung bringt also auch hier Vorteile.

 

 

Eigenkapital ebenfalls schon zu 80% platziert

Das attraktive Projekt bietet den Anlegern neben hohen Rückflüssen (164% Rückflüsse vor Steuern) eine sehr kurze Laufzeit von nur noch 6 Jahren, und ökologisch sinnvolle, doppelte Nutzung der Primärenergie für Wärme und Elektrizität. Entsprechend gut sind die Platzierungszahlen, denn es wurden mittlerweile 80% des geplanten Eigenkapitals platziert. Mit einem Stopp für die Aufnahme neuer Anleger muss also gerechnet werden (Platzierungsende).

 

 

Ausschüttungen für 2014 höher als prognostiziert

Prognosegemäß wollte das BHKW Deutschland 2 für 2014 erste Anlagen angebunden und erste Strom- und Wärmerlöse verbuchen. Da die Anbindung von mittlerweile 14 BHKW’s gelungen ist konnten mehr Einnahmen erzielt werden als geplant. In der Folge wird die erste Ausschüttung,  die auf 4% prognostiziert wurde, auf 6% erhöht.

 

 

 

Grünes Geld Blockheizkraftwerke Deutschland 

 

Interesse an unseren Themen? Holen Sie sich die Grünes Geld News und erhalten Sie Insider-Tipps und Frühzeichnerboni.

Portraitfoto Gerd Junker Gerd Junker ist Co-Gründer und Geschäftsführer der Grünes Geld GmbH. Gerd Junker: „Wir leben was wir tun! Und das ist ganz einfach, denn der doppelte Nutzen von grünen Geldanlagen ist überzeugend – die Welt verbessern und Rendite erhalten.“ Mehr zu ihm und Grünes Geld auf auf Xing, Facebook oder Twitter.

Luana Blockheizkraftwerke Deutschland 2: Weiteres BHKW angebunden

Dienstag, 04. November 2014

 

 

Ein Lieblingsprojekt der Anleger des Jahres 2014, das Luana Blockheizkraftwerke Deutschland 2, schreitet in immer größeren Schritten dem Ende der Platzierungsphase entgegen. Der Eigenkapitalstand liegt bereits bei 65%, das 11te von insgesamt 20 Blockheizkraftwerken wurden angebunden.

 

Die Investitionsidee beim Luana Blockheizkraftwerke Deutschland 2 ist einfach und überzeugend: an bereits vorab definierten Standorten werden die effizienten Blockheizkraftwerke installiert und betrieben. Die Blockheizkraftwerke werden durch das Eigenkapital der Anleger finanziert und die Erlöse aus dem Verkauf der Wärmeenergie und des Stroms sorgen für kontinuierliche, attraktive Rückflüsse für die Anleger.

 

 

Wie Grünes Geld vorab erfuhr, hat der Luana Blockheizkraftwerke Deutschland 2 nun bereits das 11. BHKW übernommen. Die vorherigen 10 wurden sukzessive im Frühjahr und Sommer angebunden. Das 11. BHKW versorgt einen Supermarkt und ein Mehrparteienhaus mit Wärme und elektrischer Energie.

 

„Durch die unvorhergesehene Senkung der Leitzinsen durch die EZB im Sommer auf 0,15% werden Sachwerte, wie beispielsweise Blockheizkraftwerke, als Anlagemöglichkeit für Investoren im Vergleich nochmal deutlich attraktiver”, so  Marc Banasiak, Geschäftsführer des Initiators Luana Capital.

 

Die wichtigsten Fakten des Projekts:

 

– Laufzeit von gut 6 Jahren

– Gesamtauszahlung 164% (inkl. Rückzahlung der Einlage)

– Mindestbeteiligungssumme: 10.000 Euro (kein Agio)

 

 

 

 Luana Kraftwerkspark Deutschland 2

 

 

 

 

Interesse an unseren Themen? Holen Sie sich die Grünes Geld News und erhalten Sie Insider-Tipps und Frühzeichnerboni.

Portraitfoto Gerd Junker Gerd Junker ist Co-Gründer und Geschäftsführer der Grünes Geld GmbH. Gerd Junker: „Wir leben was wir tun! Und das ist ganz einfach, denn der doppelte Nutzen von grünen Geldanlagen ist überzeugend – die Welt verbessern und Rendite erhalten.“ Mehr zu ihm und Grünes Geld auf auf Xing, Facebook oder Twitter.