Mit ‘Projekt’ getaggte Artikel

10 mal Wissenswertes zum Thema Blockheizkraftwerk

Freitag, 08. Juni 2018
Zusammenfassung: Die Energiewende in Schwung bringen! Das lässt sich auf die unterschiedlichste Art und Weise bewerkstelligen. Energiegewinnung aus Sonne, Wind und Wasser – klar. Aber auch ein Blockheizkraftwerk bietet viele Vorteile. 10 mal Interessantes rund um den Zungenbrecher im Energiesektor.

 

Ein Blog-Thema wert: Blockheizkraftwerke.

 

 

Blockheizkraftwerk! – Wer beim beliebten Scrabble-Spiel mit diesem Wortungetüm aufwarten kann – immerhin 18 Buchstaben – kann sich nicht nur über satte 42 Punkte freuen sondern auch mit großer Wahrscheinlichkeit siegesgewiss zurücklehnen.

 

Wer im Leben außerhalb des Spielfeldes auf diese interessante Art der Energieerzeugung setzt, steht ebenfalls ganz klar auf der Gewinnerseite. Entweder als Nutzer der modernen Wärme- und Stromerzeugung. Oder als Anleger – beispielsweise in das Projekt Blockheizkraftwerke Deutschland 4. Oder – besonders clever – als Nutzer und Anleger. Um die Entscheidung für ein Blockheizkraftwerk – ganz gleich ob als Energie- oder Geldquelle – etwas zu erleichtern, haben wir Interessantes und Wissenswertes über das kleine Kraftwerkwunder zusammengetragen.

 

 

 

(mehr …)

Beteiligung an Windkraft-Projekten – 11 Tipps für eine nachhaltige Investition

Mittwoch, 28. Februar 2018
Zusammenfassung: Beteiligungen an Windkraft-Projekten sind ökologisch sinnvoll, bringen die Energiewende voran und versprechen gute Erträge. 11 Tipps, auf die Anleger achten sollten.

 

 

Windkraft-Beteiligungen stellen das perfekte Investment in Erneuerbare Energien dar. Denn mit mehr als 27.270 installierte Anlagen hat Windenergie das Experimentierfeld längst verlassen. Die ausgereifte Windkraft-technologie verspricht außerdem Anlegern beste Chancen auf attraktive Erträge.

 

Vorreiter in Sachen Windenergie sind allerdings nicht die windreichen Küstenländer Eruopas, sondern  China und die USA aufgestellt. Beide Staaten haben einen hohen Energiebedarf und ausreichend Flächen für große Windparks. Dennoch ist Windenergie auch in Deutschland stark gefragt.Im Konzept der Bundesregierung zur Energiewende spielt Windkraft eine zentrale Rolle. Denn mit Windenergie lassen sich die benötigten Mengen an klimafreundlicher Energie bereitstellen. Bis 2035 sollen nach Plänen der Bundesregierung 55 bis 60 Prozent unseres Stromverbrauchs aus  regenerativen Quellen kommen.

 

Eine Entwicklung, die sich auch viele Anleger zu Nutze machen und ihr Geld in Windkraft anlegen möchten – ökologisch, sicher und rentabel. Doch wie bei jeder Geldanlage, ergeben sich auch bei Windkraftbeteiligungen vielfältige Fragen, mit denen Anleger nicht alleine bleiben sollten. Grünes Geld, ein erfahrener Experte für Investements in Erneuerbare Energien hat daher die elf wichtigsten Fragen zum Thema Windkraft zusammengestellt.

 

 

(mehr …)

Jetzt handeln – Frühzeichnerbonus bei bestem Windkraft-Investment nur noch bis 31. März

Montag, 05. März 2012
Windkraft

Wer bis Ende des Monats jetzt noch in den Neue Energien VII investiert, erhält 2% Frühzeichnerbonus.

Freunde nachhaltiger Investments aufgepasst: Wenn Sie bis zum 31. März 2012 in den Neue Energien VII investieren, erhalten Sie noch einen Frühzeichnerbonus in Höhe von 2%.

 

Der Neue Energien VII ist bereits das 7. Projekt dieser erfolgreichen Reihe. Der Vorgänger wurde in einer Rekord-Zeit geschlossen, wodurch viele Investoren sich nicht mehr rechtzeitig mit beteiligen konnten. Benachteiligte Anleger sollen durch den neuen Windfonds daher eine weitere Chance erhalten.

 

Großer Vorteil des Neue Energien VII:

 

Der Ökofonds ist ein sogenannter Zweitmarkt-Fonds. Das bedeutet, dass er nur in Anlagen investiert, die bereits seit längerer Zeit in Betrieb sind. Vorteilhaft ist dies in Bezug auf die Stromerträge. Aufgrund der vorhandenen Historie der Anlagen können diese Werte schließlich sehr exakt gemessen werden. Insbesondere bei Windkraft ist dies sehr entscheidend, da Gutachten in diesem Bereich oftmals nicht den genauen Werten entsprechen.

 


 

Folgen Sie dem Trend und investieren auch Sie in Ökofonds: Neue Energien VII

 


Projekt Neue Energien VII
Laufzeit 12 Jahre
Mindestanlagesumme 10.500 Euro
Wertentwicklung

2014: 4,00%
2015: 8,00%
2016: 10,00%
2017: 14,00%
2018: 16,00%
2019: 22,00%
2020: 25,00%
2021: 30,00%
2022: 36,00%
2023: 36,00%

Besonderheit – Fördert Erneuerbare Energien
– Nutzt staatlich garantierte Einspeisevergütung für kalkulierbare Einnahmen
– Hohe Sicherheit, da die eingekauften Projekte bereits längere Zeit im Betrieb sind