Mit ‘Ressourcenknappheit’ getaggte Artikel

Buchtipp: Die Welt im Jahr 2050

Mittwoch, 19. Oktober 2011

 

Buch

Mit diesem Buch stellt der Geowissenschaftler Laurence C. Smith ein realistisches Bild über unsere Zukunft ab.

Die Welt im Jahr 2050: Viele fragen sich bestimmt wie es da wohl aussehen wird. Wie weit wird sich unser alltägliches Leben bis dahin verändert haben? Wie hoch wird die Bevölkerungsanzahl sein? In wie fern wird sich das Klima verwandelt haben oder wie hoch werden noch die Bestände an natürlichen Rohstoffen sein?

 

Laurence C. Smith gibt mit seinem Buch „Die Welt im Jahr 2050“ Antworten auf vielerlei solcher Fragen. Insbesondere die Themen Bevölkerungswachstum, Ressourcenknappheit, Klimawandel und Globalisierung der Wirtschaftung werden bei ihm abgehandelt. Besonders interessant sind seine Prognosen über den immer stärker werdenden Norden. Zu erwähnen ist dabei, dass der Autor nicht mit gehobenen Zeigefinger auf die Menschen zeigt und uns für die meisten Entwicklungen anprangtert. Er beschreibt viel mehr lediglich was auf uns zukommen wird und wie wir damit umzugehen haben. Dadurch setzt sich dieses Buch von den meisten anderen Werken ab.

 

 

 

 

 

 

 


 

Tipp für ein gutes 2050: Zukunftsenergien

 


Anlage Zukunftsenergien
Laufzeit 6 Jahre
Mindestanlagesumme 10.500 Euro
Rendite 2016: 153,00%
Besonderheit – Fördert „Erneuerbare Energien“ wie Windkraft, Solar oder Bio-Energie (u.a. auch Solarthermie CSP)
– Hohe Renditemöglichkeit durch sehr günstige Käufe in 2009/2010
– Gute Sicherheit durch erfahrene Unternehmen Ökorenta und Bank Sarasin

 

Alle Informationen bei gruenesgeld24.de

 


 

Laurence C. Smith arbeitet an der University of California (Los Angeles) als Professor für Geographie und Earth and Space Science. In seinem Buch beschreibt der Geowissenschaftler die Erde im Jahre 2050. Berufen tut er sich dabei auf neuesten Forschungen und Modellrechnungen. Seine Prognosen erscheinen dabei allesamt logisch und wirken sehr überzeugend.

 

Dadurch ergibt sich ein Buch, das nach bisherigen Kenntnissen die schlüssigsten Prognosen für unsere Zukunft liefert. Obendrein ist es sehr gut leserisch aufgrund der schönen Erzählweise von Laurence C. Smith und ist ein wirkliches Lese-Muss für Interessenten diesen Themas.

 

Wenn Sie dazu beitragen möchten ein gutes Jahr 2050 zu erleben, dann investieren Sie in soziale Fonds oder Erneuerbare Energien Fonds wie beispielsweise einem Solar Fonds. In vielen Umweltbanken steht eine große Auswahl an grünen Investments zur Verfügung.

 

 

 

Anleihen von nachhaltig wirtschaftenden Staaten haben eine bessere Rendite

Dienstag, 09. August 2011
Euro

Die Nachhaltigkeitsanalyse von Staatsanleihen wird in Zukunft eine immer wichtigere Rolle aufgrund von einer Ressourcenknappheit spielen.

Für Anleger von nachhaltigen Investments, wie etwa einem Ökofonds oder Umweltfonds, dürfte die Studie der Bank Sarasin aus Basel von Interesse sein. Diese kam nämlich zu dem Ergebnis, dass Anleihen von nachhaltig wirtschaftenden Staaten gegenüber nicht nachhaltigen Emittenten einen Renditevorteil besitzen. In den Jahren 2009 und 2010 hatten stark nachhaltig wirtschaftende Staaten einen über dem Durchschnitt liegenden Werteverlauf aufzuweisen, davon betroffen sind Industrie- aber auch Schwellenländer.

 

Europäische Staaten, die keinen großen Wert auf Nachhaltigkeit legten, hatten bislang deutlich mehr unter der Euroschuldenkrise zu leiden, da sie sich finanziell und ökologisch übernommen hatten. Die Bank Sarasin nennt als Faktor für nachhaltige Volkswirtschaften die langfristige Verfügbarkeit von Ressourcen und die sparsame Verwendung damit. Auf eben dieses Kriterium achteten traditionelle Kreditratings für Staaten nicht, folglich wurden sie aufgrund der Euroschuldenkrise kontinuirlich nach unten angepasst und verloren somit an Aussagekraft als zuverlässige Zukunftsindikatoren.

 

Eine besonders differenzierte Wertentwicklung war in den Schwellenländern zu beobachten. Anleihen von nachhaltig wirtschaftenden Süd- und Mittelamerikastaaten wie z.B. Chile oder Costa Rica, verliefen klar positiver als etwa Anleihen von Russland oder China, wo ein verantwortungsbewusster Umgang mit Ressourcen bis jetzt noch nicht gehandhabt wird. In Zukunf wird die Ressourcenknappheit eine immer wichtigere Rolle spielen, wodurch auch die Nachhaltigkeitsanalyse für Staatseinleihen immer wichtiger werden wird.

 


 

Unser Tipp für ein nachhaltiges Investment: Einmalsparen Sicherheit 5000+ Ethik

 


Projekt Einmalsparen Sicherheit 5000+ Ethik
Laufzeit täglich kündbar
Mindestanlagesumme 5.000 Euro
Wertentwicklung 2009: 8,88%
2010: 5,80%
Besonderheit – Langfristig stabile Wertzuwächse

 

– Täglich kündbar

 

– Sie investieren nachhaltig

 

– Alle ausgewählten Nachhaltigkeitsfonds berücksichtigen strenge Ethik-Filter

 

Mehr Informationen zu nachhaltigen Investments: Anleihen nachhaltiger Staaten