Autor: Gerd Junker 28. Oktober 2011

Wer jetzt nicht kauft wird sich ärgern

Viele Anleger haben von den Aktienmärkten die Nase voll. Natürlich, denn wie will es anders sein. Wer jemals in Aktien oder Aktienfonds investiert kennt die Situation: die Zeitungen, der Fernseher oder all die anderen Journalisten brauchen „Bad News“. Denn die Nachrichten-Branche weiß: schlechte Nachrichten verkaufen sich besser als gute Nachrichten. Überlegen Sie selbst: sie gehen an einem Kiosk vorbei. Die Zeitungs-Headline lautet: „Das Wetter bleibt bewölkt.“. Sie denken sich: „Okay, nichts weiter aufregendes.“ und lassen die Zeitung einfach stecken. 5 Tage später gehen Sie am selben Kiosk vorbei. Dieses Mal lautet die Überschrift: „Sturm der Windstärke 8 bedroht Deutschland. Krisenkräft sind in Alarmbereitschaft.“ Wie sieht es jetzt aus? Ganz ehrlich – die Chancen, dass sie die Zeitung kaufen, sind wohl höher.

 

Nachdem jeder Journalist dies weiß, berichtet niemand über allmählich steigende Aktienmärkte. Das sind einfach keine Schlagzeilen, das interessiert niemanden wirklich. Aber wenn der DAX abstürzt und auf dem Papier Milliarden-Werte verloren gehen – dann ist das eine Schlagzeile die interessiert und gelesen wird.

 

Schlimmer noch: aufgrund dieser Schlagzeilen, meist noch gepaart mit düsteren Zukunftsaussichten, kommt es zum größten Fehler der Privatanleger: vollkommen verunsichert möchten sie den „verbleibenden Teil“ ihres Vermögens sichern und verkaufen. Natürlich zu schlechten Preisen, denn die Aktienmärkte sind ja gerade gefallen.

 

Profis freuen sich: jetzt beginnt die Zeit der Schnäppchenjäger am Aktienmarkt. Denn die Profis wissen: Das Kursziel der Aktien ist nicht Null. Die Märkte erholen sich wieder. Und wenn ein Markt um 30% nachgegeben hat, also z.B. von 7500 auf 5200 gefallen ist, dann ist der Zeitpunkt zum Einstieg bestimmt nicht schlecht. Denn irgendwann wird der Markt wieder bei 7500 Punkten sein. Gewinn: 44%.

 

Was hat das alles mit Ihrem grünen Investment, mit Ihrem Ökofonds zu tun? Die Märkte haben gerade gestern ganz deutlich gedreht. Die 90-Tage Linie als wichtiger Indikator des DAX wurde durchbrochen.

 

dax-2011-10-28

Der Aktien-Leitindex DAX gibt das Signal: jetzt in Ökofonds einsteigen lohnt sich

 

Jetzt ist also der richtige Zeitpunkt, um in Ökofonds einzusteigen. Ob Sie in Wasserfonds, Holzfonds oder in Nachhaltigekeits-Fonds einsteigen möchten – die Signal sind klar: kaufen, kaufen, kaufen. Wer jetzt kauft und die jeweils vorgesehenen Mindest-Anlagezeiträume beachtet, wird viel Freude haben.

 

Klicken Sie hier für meine Musterdepot-Tipps:

Wasserfonds

Holzfonds

Musterdepots für den nachhaltigen Vermögensaufbau

 

Handeln statt warten: Helfen Sie der Natur und Ihrem Geldbeutel. Selten sind die Vorzeichen so klar wie heute. Und selbst wenn nochmals ein Rückschlag kommen sollte: ihre aktuellen Einstiegspreise sind auf jeden Fall sehr günstig.

Facebook Like

Kommentar hinzufügen

You must be logged in to post a comment.