Autor: carmenju 11. Juli 2014

Wie entwickelten sich gute Geldanlagen in den Grünes Geld Musterdepots im ersten Halbjahr 2014?

Es ist Zeit einen Überblick über die Entwicklung der Grünes Geld Musterdepots zu geben. Die Sparzinsen verharren durch die Nullzinspolitik der Notenbank auf niedrigstem Niveau, die Stimmen welche vor einer Überbewertung der Aktienmärkte warnen werden mehr und auch im Anleihemarkt sind die Risiken gestiegen. Was bedeutet dies für die Anleger im ethisch-ökologischen Segment?

 

 

Grünes Geld Musterdepots: nachhaltige und hohe Renditen

 

Selten wissen Privatanleger wie sie ihr Geld wirklich ertragreich und professionell anlegen sollen. Die Auswahl im ethisch-ökologischen Anlagebereich ist vollumfänglich und so stehen die Geldanleger vor einer Fülle von Möglichkeiten und sind häufig ratlos. Dies war eine Motivation für Grünes Geld Mustervorschläge für eine Anlage zu erstellen.

In den Grünes Geld Musterportfolios finden die Geldanleger die Kombination von ethisch-ökologischen Anlagegrundsätzen und finanztechnischen sinnvollen Anlageklassenkombinationen. Dabei sind diese Musterdepots für die Anleger jederzeit variabel von der Besetzung der Anlagefonds zu gestalten. Das Unternehmen Grünes Geld erhebt jedoch regelmäßig Performancewerte und überwacht die Veränderungen im Management bezüglich Nachhaltigkeitskriterien. Bei gravierender Änderung der Anlagepolitik werden die Musterdepots neu bestückt und wieder den Grundsätzen der Nachhaltigen Geldanlage angepasst.

Die Zusammensetzung unterscheidet sich nach Sicherheitsbedürfnis und Anlagedauer des Geldanlegers. Immer mehr Anleger wissen die Vereinfachung zu schätzen und setzen die Musterdepots im eigenen Depot über www.gruenesgeld24.de  um. Im ersten Halbjahr 2014 war dies eine gute Entscheidung.

 

 Überzeugende Entwicklung im ersten Halbjahr

 

Insgesamt konnten im ersten Halbjahr die Themenfonds Sonne (+10,3%), Klima (+7,7%) und Wasser (+6,7%), welche mit einer Aktienfondsquote von 100% bestückt sind, am stärksten zulegen. Fast alle Anlageklassen haben in den beiden ersten Quartalen positive Erträge erzielt, lediglich Rohstoffe taten sich schwer. So liegt das Musterdepot Holz mit einer Wertentwicklung von –0,3% im Vergleich zu allen anderen Anlagen zurück. Nach den positiven Zuwächsen in den vergangenen Jahren ist dies jedoch nur für Neueinsteiger, welche ausschließlich das Musterdepot Holz halten,  etwas verdrießlich.

 

 

gute Geldanlage: Grünes Geld Musterdepots

Grünes Geld Musterdepots: überzeugender Wertzuwachs

 

Gute Geldanlage: Musterdepot Balance Wertzuwachs 6,2% im ersten Halbjahr

 

Im Bereich des Vermögensaufbau waren die Anleger mit dem Musterdepot Balance am besten aufgestellt. Mit einer ausgewogenen Mischung von Aktienquote und festverzinslichen Anleihen erzielten sie einen Wertzuwachs von 6,2%.

Im Vergleich zu sämtlichen Anlageklassen liegen die Grünes Geld Musterdepots sehr gut. Auch der Anleger, welcher sichere Geldanlagen bevorzugt, erzielte mit dem Grünes Geld Musterdepot Sicherheit im ersten Halbjahr einen Zuwachs von 3,5%. Das bedeutet aus 10.000€ Anlagesumme zum 01.01.2014 wurden zum Stand 30.06.2014 10.350€. Um eine Zinsgutschrift von 350€ für ein Halbes Jahr Anlagedauer zu erzielen, hätte der Festzins einer Bank 7% betragen müssen. Sicherlich ist das Musterdepot nicht gänzlich mit einer Sparanlage vergleichbar, denn beim Sparbuch oder Festgeld gibt es Garantien aus dem Einlagensicherungsfonds. Bei einer Depotanlage bietet die Streuung auf verschiedene Anlagen jedoch auch eine hinreichende Sicherheit der Kapitalanlage.

Überblick über sämtliche Anlageklassen

 

Grünes Geld Musterdepot liegen gut

gute Geldanlage 2014: sämtliche Anlageklassen im Vergleich

Quelle: Bloomberg, UBS, Credit Suisse, Barclays, MSCI, NAREIT, Factset, JP Morgan AM

 

Ausblick auf die zweite Jahreshälfte

 

In der zweiten Jahreshälfte sollten sich die Anleger darauf einstellen, dass die Märkte etwas unruhiger werden. Mit gut gemischten Musterdepots dürfte jedoch auch diese Phase gut gemeistert werden. Die Monate August und September bleiben wie jedes Jahr besonders spannend, denn in 8 von 10 Jahren sind die Aktienmärkte in diesen Monaten rückläufig. Für Neuinvestitionen können die Anleger Chancen nutzen und die gute Geldanlagen ausbauen.

 

Besonders schön ist es, zu sehen, dass die ethisch-ökologische Kapitalanlage sich als renditestarke und wirksame Alternative zur klassischen Geldanlage, welche Rüstungsproduktion, Atomenergie, ausbeuterische Kinderarbeit und Umweltzerstörung finanziert,  beweist.

 

 

 

beliebteste-musterdepots-von-gruenes-geld

 

 

 

Carmen Junker Verfasser des Beitrages:Carmen Junker ist Gründerin der Grünes Geld GmbH und Geschäftsführerin der Grünes Geld GmbH. Carmen Junker:“ Ein Grund mein berufliches Wirken speziell auf die Nachhaltige Geldanlage auszurichten ist, die Welt ein Stück positiver zu gestalten mit den Mitteln und Kenntnissen die mir zur Verfügung stehen. Aus der Verantwortung für die kommende Generation und weil ich selbst noch einige Jahre auf diesem schönen Planeten verbringen möchte“.
Facebook Like

Kommentar hinzufügen

You must be logged in to post a comment.